Hundszunge.Samen

Die Hundszunge ist auf der ganzen Nordhalbkugel verbreitet und wird seit Jahrhunderten als Zierpflanze kultiviert. Der Name leitet sich von den blauädrigen Blättern ab, die an die Zunge eines Hundes erinnern. Die einjährige krautig wachsende Pflanze besticht durch zauberhafte kleine Blüten, die sich von Mai bis Oktober zeigen. Sie eignet sich hervorragend für Blumensträuße und fügt sich in sommerliche Blumenbeete.

Ansprüche und Aussaat

Hundszungen bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit lockerem und durchlässigem Boden. Die Aussaat erfolgt in der Zeit von April bis Mai direkt ins Freiland. Dabei werden die feinen Samen nur dünn mit Erde bedeckt und gleichmäßig feucht gehalten. Sie keimen innerhalb von etwa 2 Wochen aus und wachsen schnell heran. Eine Vorkultur unter Glas ist ab Ende Februar möglich, sodass sich bereits im Mai die ersten Blüten zeigen.

Hundszunge pflegen

Hundszungen sind nicht besonders pflegeintensiv. Sie müssen nicht gedüngt und nur bei anhaltender Trockenheit mäßig gewässert werden. Wenn Sie welke Blüten regelmäßig abschneiden, können sie die Blühzeit verlängern und die Pflanze zu einer weiteren Blütenbildung animieren. Für die Verwendung als Schnittblume sollten die entsprechenden Triebe für die Vase geschnitten werden, sobald sich die ersten Blüten des Triebes öffnen. In der Vase hält die Hundszunge 7-10 Tage.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Die Hundszunge ist auf der ganzen Nordhalbkugel verbreitet und wird seit Jahrhunderten als Zierpflanze kultiviert. Der Name leitet sich von den blauädrigen Blättern ab, die an die Zunge eines... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hundszunge.Samen

Die Hundszunge ist auf der ganzen Nordhalbkugel verbreitet und wird seit Jahrhunderten als Zierpflanze kultiviert. Der Name leitet sich von den blauädrigen Blättern ab, die an die Zunge eines Hundes erinnern. Die einjährige krautig wachsende Pflanze besticht durch zauberhafte kleine Blüten, die sich von Mai bis Oktober zeigen. Sie eignet sich hervorragend für Blumensträuße und fügt sich in sommerliche Blumenbeete.

Ansprüche und Aussaat

Hundszungen bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit lockerem und durchlässigem Boden. Die Aussaat erfolgt in der Zeit von April bis Mai direkt ins Freiland. Dabei werden die feinen Samen nur dünn mit Erde bedeckt und gleichmäßig feucht gehalten. Sie keimen innerhalb von etwa 2 Wochen aus und wachsen schnell heran. Eine Vorkultur unter Glas ist ab Ende Februar möglich, sodass sich bereits im Mai die ersten Blüten zeigen.

Hundszunge pflegen

Hundszungen sind nicht besonders pflegeintensiv. Sie müssen nicht gedüngt und nur bei anhaltender Trockenheit mäßig gewässert werden. Wenn Sie welke Blüten regelmäßig abschneiden, können sie die Blühzeit verlängern und die Pflanze zu einer weiteren Blütenbildung animieren. Für die Verwendung als Schnittblume sollten die entsprechenden Triebe für die Vase geschnitten werden, sobald sich die ersten Blüten des Triebes öffnen. In der Vase hält die Hundszunge 7-10 Tage.

Topseller
Hundszunge Mystery Rose Hundszunge Mystery Rose
Inhalt 1 Portion
3,49 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hundszunge Mystery Rose
Hundszunge Mystery Rose
Inhalt 1 Portion
3,49 € *
Zuletzt angesehen