Herbst-Alpenveilchen

Im Gegensatz zu andren Alpenveilchen, die als kälteempfindliche Zimmerpflanze klassischerweise nur drinnen gehalten werden, kann das froststabile Herbst-Alpenveilchen viele Jahre im Garten gedeihen und ist dabei noch nicht einmal besonders pflegeintensiv. Das Primelgewächs aus Nordamerika erreicht eine Wuchshöhe zwischen 10 und 20 cm.

Herbst-Alpenveilchen richtig pflanzen

Der Standort für das Herbst-Alpenveilchen darf sonnig bis halbschattig sein und ist am besten leicht geschützt. Ein guter Standort ist unter lichten Gehölzen oder nahe der Hauswand. Der Boden sollte humusreich, kalkhaltig und gut durchlässig sein. Die Zwiebeln werden im Herbst gesteckt und sollten zumindest im ersten Jahr mit Reisig oder Tannenzweigen gegen Frost abgedeckt werden. Je nach Bodenqualität kann es ratsam sein, vor der Pflanzung etwas Kalk einzuarbeiten.

Pflege

Das Herbst-Alpenveilchen benötigt keine besondere Pflege, freut sich aber über eine Gabe von Kalk und Kompost etwa alle zwei Jahre. Wenn es während der Blütezeit trocken ist, ist eine zusätzliche Bewässerung sinnvoll. Zur Vermehrung kann das Herbst-Alpenveilchen sehr gut geteilt werden. Der beste Zeitpunkt hierfür ist der Spätsommer.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Im Gegensatz zu andren Alpenveilchen, die als kälteempfindliche Zimmerpflanze klassischerweise nur drinnen gehalten werden, kann das froststabile Herbst-Alpenveilchen viele Jahre im Garten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Herbst-Alpenveilchen

Im Gegensatz zu andren Alpenveilchen, die als kälteempfindliche Zimmerpflanze klassischerweise nur drinnen gehalten werden, kann das froststabile Herbst-Alpenveilchen viele Jahre im Garten gedeihen und ist dabei noch nicht einmal besonders pflegeintensiv. Das Primelgewächs aus Nordamerika erreicht eine Wuchshöhe zwischen 10 und 20 cm.

Herbst-Alpenveilchen richtig pflanzen

Der Standort für das Herbst-Alpenveilchen darf sonnig bis halbschattig sein und ist am besten leicht geschützt. Ein guter Standort ist unter lichten Gehölzen oder nahe der Hauswand. Der Boden sollte humusreich, kalkhaltig und gut durchlässig sein. Die Zwiebeln werden im Herbst gesteckt und sollten zumindest im ersten Jahr mit Reisig oder Tannenzweigen gegen Frost abgedeckt werden. Je nach Bodenqualität kann es ratsam sein, vor der Pflanzung etwas Kalk einzuarbeiten.

Pflege

Das Herbst-Alpenveilchen benötigt keine besondere Pflege, freut sich aber über eine Gabe von Kalk und Kompost etwa alle zwei Jahre. Wenn es während der Blütezeit trocken ist, ist eine zusätzliche Bewässerung sinnvoll. Zur Vermehrung kann das Herbst-Alpenveilchen sehr gut geteilt werden. Der beste Zeitpunkt hierfür ist der Spätsommer.

Topseller
Young Generation Herbst Alpenveilchen Young Generation Herbst Alpenveilchen
Inhalt 1 Stück
4,99 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Young Generation Herbst Alpenveilchen
Young Generation Herbst Alpenveilchen
Inhalt 1 Stück
4,99 € *
Zuletzt angesehen