Herbstblumenzwiebeln

Im Herbst werden die Knollen und Zwiebeln der Blumen gesteckt, die im nächsten Jahr als erste den Frühling begrüßen. Diese Eigenschaft macht Tulpen, Narzissen und Co zu den beliebtesten Zwiebelblumen. Wenn sie blühen, ist klar, dass der Winter endlich vorbei ist und der Frühling vor der Tür steht. Damit die beliebten Frühlingsboten aber auch zur richtigen Zeit erscheinen, müssen sie bereits im vorherigen Herbst in die Erde gebracht werden.

Blumenzwiebeln pflanzen im Herbst 

Herbstpflanzung

Der optimale Zeitpunkt für diese Herbstpflanzung ist Oktober bis November. In milden Jahren können die Zwiebeln auch bis in den Dezember hinein eingepflanzt werden, solange noch kein Bodenfrost vorliegt. Über den Winter benötigen die Pflanzen aus diesem Sortiment einen ausgiebigen Kälteimpuls, bevor sie zum Ende des Winters endlich austreiben und mit ihren Farbakzenten das allgegenwärtige Grau der kalten Jahreszeit vertreiben.

An einem guten Standort können die Frühlingsboten sehr lange verweilen und den Gartenbesitzer jedes Jahr aufs Neue mit ihrer Blütenpracht erfreuen.

Frühling im Kübel

Klassischerweise werden Frühlingsblüher in Blumenbeete ins Freiland gepflanzt, jedoch können sie mit der richtigen Pflege auch als Kübelpflanzen Balkone und Terrassen zieren. Dabei müssen zwei Punkte jedoch dringend beachtet werden, damit die Blumen auch im Topf viele Jahre Freude bringen.

Zum einen ist es von wesentlicher Bedeutung, Staunässe im Kübel zu verhindern. Wenn die Zwiebeln in der Erde aufgrund ständiger Nässe faulen, geht die Pflanze ein und wird nicht mehr austreiben. Aus diesem Grunde ist es ratsam, den unteren Teil des Kübels unter der Blumenerde mit mittelgroßen Tonscherben auszulegen, sodass die Zwiebel auch bei viel Niederschlag nicht im Wasser liegt. Zum anderen müssen die Zwiebeln im Winter vor übermäßigem Frost im Blumentopf geschützt werden.

In Töpfen und und Kübeln erkaltet der Boden ganz erheblich schneller als auf einer Freifläche, sodass die Pflanze Schaden nehmen kann. Die Töpfe sollten daher an einem geschützen, aber kalten Ort stehen (z. B. an der Hauswand oder in der Garage). Auch eine isolierende Schicht aus Styroporplatten oder Sand kann den Topf zusätzlich vor übermäßigem Frost schützen. Wenn die Kübel unterm Dach stehen, sollten sie über das ganze Jahr alle zwei Wochen etwas gegossen werden, auch wenn gerade keine Pflanze zu sehen ist. Sollte die Zwiebel in trockener Erde zu wenig Wasser bekommen, kann die Pflanze eingehen und sie treibt nicht erneut aus.

Wie erfolgt die richtige Einpflanzung?

Für die Herbstpflanzung muss zunächst genau überlegt werden, welche Pflanze im Frühjahr an welchem Standort stehen soll. Dabei gilt es, die Standortbedingungen der jeweiligen Art zu beachten, um möglichst lange Freude an den Blumen zu haben.

Die genauen Bedingungen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Artenbeschreibung oder der Produktverpackung. Nachdem ein optimaler Platz bestimmt wurde, wird ein Pflanzloch ausgehoben, das eine oder bei kleinen Arten mehrere Blumenzwiebeln fassen kann. Das Loch sollte in etwa doppelt so tief sein, wie die Zwiebel groß ist. Am besten gedeiht sie, wenn sie mit der flachen Seite nach unten in das Pflanzloch gelegt wird.

Nach dem Setzten sollten die Zwiebeln oder Knollen großzügig gewässert werden. Weitere Bewässerungen sind im Freiland in der Regel nicht nötig. Beachten Sie, dass Frühblüher wie Tulpen oder Narzissen eine schmale Wuchsform aufweisen. Für ein üppiges Beet benötigen Sie daher sehr viele Zwiebeln (bis zu 40 pro qm).

Frühlingsboten über viele Jahre

Am richtigen Standort können sich die Speicherorgane der Pflanzen aus dem Herbstpflanzungssortiment mit ausreichend Speicherstoffen eindecken, um im nächsten Jahr erneut austreiben zu können. Dafür ist es von wesentlicher Bedeutung, dass sie ihre vegetative Phase lange auskosten können.

Wer also möchte, dass sein Tulpenbeet im nächsten Jahr wiederkommt, sollte zumindest die Blätter der Pflanzen so lange stehen lassen, bis sie von selbst trocknen. Verwelkte Blüten können aus ästhetischen Gründen bei Bedarf vorzeitig abgeschnitten, während das Laub überlebenswichtig für die Pflanze ist.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Im Herbst werden die Knollen und Zwiebeln der Blumen gesteckt, die im nächsten Jahr als erste den Frühling begrüßen. Diese Eigenschaft macht Tulpen , Narzissen und Co zu den beliebtesten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Herbstblumenzwiebeln

Im Herbst werden die Knollen und Zwiebeln der Blumen gesteckt, die im nächsten Jahr als erste den Frühling begrüßen. Diese Eigenschaft macht Tulpen, Narzissen und Co zu den beliebtesten Zwiebelblumen. Wenn sie blühen, ist klar, dass der Winter endlich vorbei ist und der Frühling vor der Tür steht. Damit die beliebten Frühlingsboten aber auch zur richtigen Zeit erscheinen, müssen sie bereits im vorherigen Herbst in die Erde gebracht werden.

Blumenzwiebeln pflanzen im Herbst 

Herbstpflanzung

Der optimale Zeitpunkt für diese Herbstpflanzung ist Oktober bis November. In milden Jahren können die Zwiebeln auch bis in den Dezember hinein eingepflanzt werden, solange noch kein Bodenfrost vorliegt. Über den Winter benötigen die Pflanzen aus diesem Sortiment einen ausgiebigen Kälteimpuls, bevor sie zum Ende des Winters endlich austreiben und mit ihren Farbakzenten das allgegenwärtige Grau der kalten Jahreszeit vertreiben.

An einem guten Standort können die Frühlingsboten sehr lange verweilen und den Gartenbesitzer jedes Jahr aufs Neue mit ihrer Blütenpracht erfreuen.

Frühling im Kübel

Klassischerweise werden Frühlingsblüher in Blumenbeete ins Freiland gepflanzt, jedoch können sie mit der richtigen Pflege auch als Kübelpflanzen Balkone und Terrassen zieren. Dabei müssen zwei Punkte jedoch dringend beachtet werden, damit die Blumen auch im Topf viele Jahre Freude bringen.

Zum einen ist es von wesentlicher Bedeutung, Staunässe im Kübel zu verhindern. Wenn die Zwiebeln in der Erde aufgrund ständiger Nässe faulen, geht die Pflanze ein und wird nicht mehr austreiben. Aus diesem Grunde ist es ratsam, den unteren Teil des Kübels unter der Blumenerde mit mittelgroßen Tonscherben auszulegen, sodass die Zwiebel auch bei viel Niederschlag nicht im Wasser liegt. Zum anderen müssen die Zwiebeln im Winter vor übermäßigem Frost im Blumentopf geschützt werden.

In Töpfen und und Kübeln erkaltet der Boden ganz erheblich schneller als auf einer Freifläche, sodass die Pflanze Schaden nehmen kann. Die Töpfe sollten daher an einem geschützen, aber kalten Ort stehen (z. B. an der Hauswand oder in der Garage). Auch eine isolierende Schicht aus Styroporplatten oder Sand kann den Topf zusätzlich vor übermäßigem Frost schützen. Wenn die Kübel unterm Dach stehen, sollten sie über das ganze Jahr alle zwei Wochen etwas gegossen werden, auch wenn gerade keine Pflanze zu sehen ist. Sollte die Zwiebel in trockener Erde zu wenig Wasser bekommen, kann die Pflanze eingehen und sie treibt nicht erneut aus.

Wie erfolgt die richtige Einpflanzung?

Für die Herbstpflanzung muss zunächst genau überlegt werden, welche Pflanze im Frühjahr an welchem Standort stehen soll. Dabei gilt es, die Standortbedingungen der jeweiligen Art zu beachten, um möglichst lange Freude an den Blumen zu haben.

Die genauen Bedingungen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Artenbeschreibung oder der Produktverpackung. Nachdem ein optimaler Platz bestimmt wurde, wird ein Pflanzloch ausgehoben, das eine oder bei kleinen Arten mehrere Blumenzwiebeln fassen kann. Das Loch sollte in etwa doppelt so tief sein, wie die Zwiebel groß ist. Am besten gedeiht sie, wenn sie mit der flachen Seite nach unten in das Pflanzloch gelegt wird.

Nach dem Setzten sollten die Zwiebeln oder Knollen großzügig gewässert werden. Weitere Bewässerungen sind im Freiland in der Regel nicht nötig. Beachten Sie, dass Frühblüher wie Tulpen oder Narzissen eine schmale Wuchsform aufweisen. Für ein üppiges Beet benötigen Sie daher sehr viele Zwiebeln (bis zu 40 pro qm).

Frühlingsboten über viele Jahre

Am richtigen Standort können sich die Speicherorgane der Pflanzen aus dem Herbstpflanzungssortiment mit ausreichend Speicherstoffen eindecken, um im nächsten Jahr erneut austreiben zu können. Dafür ist es von wesentlicher Bedeutung, dass sie ihre vegetative Phase lange auskosten können.

Wer also möchte, dass sein Tulpenbeet im nächsten Jahr wiederkommt, sollte zumindest die Blätter der Pflanzen so lange stehen lassen, bis sie von selbst trocknen. Verwelkte Blüten können aus ästhetischen Gründen bei Bedarf vorzeitig abgeschnitten, während das Laub überlebenswichtig für die Pflanze ist.

Topseller
Sterngladiole Sterngladiole
Inhalt 15 Stück (0,13 € * / 1 Stück)
1,99 € *
Hyazinthe Carnegie Hyazinthe Carnegie
Inhalt 4 Stück (0,90 € * / 1 Stück)
3,59 € *
Hyazinthe Jan Bos Hyazinthe Jan Bos
Inhalt 3 Stück (1,33 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Hyazinthen Mischung Hyazinthen Mischung
Inhalt 4 Stück (1,00 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Hyazinthe Pink Pearl Hyazinthe Pink Pearl
Inhalt 4 Stück (1,00 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Hyazinthe Blue Jacket Hyazinthe Blue Jacket
Inhalt 4 Stück (1,00 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Premium Hyazinthe Gipsy Princess Premium Hyazinthe Gipsy Princess
Inhalt 3 Stück (1,00 € * / 1 Stück)
2,99 € *
Premium Hyazinthe Aqua Premium Hyazinthe Aqua
Inhalt 3 Stück (1,00 € * / 1 Stück)
2,99 € *
Filter schließen
1 von 21
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sterngladiole
Sterngladiole
Inhalt 15 Stück (0,13 € * / 1 Stück)
1,99 € *
Hyazinthe Carnegie
Hyazinthe Carnegie
Inhalt 4 Stück (0,90 € * / 1 Stück)
3,59 € *
Hyazinthe Jan Bos
Hyazinthe Jan Bos
Inhalt 3 Stück (1,33 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Hyazinthen Mischung
Hyazinthen Mischung
Inhalt 4 Stück (1,00 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Hyazinthe Pink Pearl
Hyazinthe Pink Pearl
Inhalt 4 Stück (1,00 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Hyazinthe Blue Jacket
Hyazinthe Blue Jacket
Inhalt 4 Stück (1,00 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Premium Hyazinthe Gipsy Princess
Premium Hyazinthe Gipsy Princess
Inhalt 3 Stück (1,00 € * / 1 Stück)
2,99 € *
Premium Hyazinthe Aqua
Premium Hyazinthe Aqua
Inhalt 3 Stück (1,00 € * / 1 Stück)
2,99 € *
Einfache Frühe Tulpe White Prince
Einfache Frühe Tulpe White Prince
Inhalt 10 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Einfache Frühe Tulpe Sunny Prince
Einfache Frühe Tulpe Sunny Prince
Inhalt 10 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Premium Einfache Frühe Tulpe Aafke
Premium Einfache Frühe Tulpe Aafke
Inhalt 10 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Einfache Frühe Tulpe Flair
Einfache Frühe Tulpe Flair
Inhalt 10 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Gefüllte Frühe Tulpe Pamplona
Gefüllte Frühe Tulpe Pamplona
Inhalt 7 Stück (0,51 € * / 1 Stück)
3,59 € *
Gefüllte Frühe Tulpe Monsella
Gefüllte Frühe Tulpe Monsella
Inhalt 7 Stück (0,57 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Premium Gefüllte Frühe Tulpe Monte Orange
Premium Gefüllte Frühe Tulpe Monte Orange
Inhalt 7 Stück (0,57 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Premium Gefüllte Frühe Tulpe Foxtrot
Premium Gefüllte Frühe Tulpe Foxtrot
Inhalt 10 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Gefüllte Frühe Tulpen Mischung
Gefüllte Frühe Tulpen Mischung
Inhalt 10 Stück (0,50 € * / 1 Stück)
4,99 € *
Gefüllte Frühe Tulpe Willem van Oranje
Gefüllte Frühe Tulpe Willem van Oranje
Inhalt 10 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Premium Gefüllte Frühe Tulpe Margarita
Premium Gefüllte Frühe Tulpe Margarita
Inhalt 7 Stück (0,57 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Triumph-Tulpe Kikomachi
Triumph-Tulpe Kikomachi
Inhalt 7 Stück (0,51 € * / 1 Stück)
3,59 € *
Premium Triumph-Tulpe Hotpants
Premium Triumph-Tulpe Hotpants
Inhalt 10 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Premium Triumph-Tulpe Silver Dollar
Premium Triumph-Tulpe Silver Dollar
Inhalt 10 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Triumph-Tulpe Match
Triumph-Tulpe Match
Inhalt 10 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
3,99 € *
Triumph-Tulpe Jimmy
Triumph-Tulpe Jimmy
Inhalt 10 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
3,99 € *
1 von 21
Zuletzt angesehen