Prärielilie

Prärielilien gehören zu den Hyazinthengewächsen und stammen ursprünglich aus Nordamerika. Die lilafarbenen und manchmal auch weißen Blütenstände zeigen sich ab Mai und bieten einen idealen Schmuck für Staudenbeete oder den Rand von Gartenteichen und kleinen Bächen. Sie erreichen eine Wuchshöhe von bis zu einem Meter.

Prärielilien richtig pflanzen

Prärielilien mögen halbschattige bis sonnige Standorte mit gleichmäßig feuchtem und nährstoffreichem Boden. Die Zwiebeln werden ab August bis in den November hinein etwa 15 cm tief in die aufgelockerte Erde gepflanzt. Zur nächsten Pflanze sollte ein Abstand von 20 bis 30 cm eingehalten werden.

Pflege von Prärielilien

Prärielilien wachsen natürlicherweise auf Feuchtwiesen und benötigen etwas mehr Wasser als andere Zwiebelpflanzen. Dennoch müssen auch sie vor Staunässe geschützt werden, damit die Zwiebel nicht fault. Auch wenn Prärielilien grundsätzlich frosthart sind, kann es hilfreich sein, den Boden über der Zwiebel über den Winter mit Tannenzweigen oder Laub abzudecken.

Tipp:

Geben Sie bei schweren Böden in das Pflanzloch eine Hand voll Sand, bevor Sie die Zwiebel hineinlegen. Er wirkt als Drainage und schützt die Zwiebel vor Staunässe.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Prärielilien gehören zu den Hyazinthengewächsen und stammen ursprünglich aus Nordamerika. Die lilafarbenen und manchmal auch weißen Blütenstände zeigen sich ab Mai und bieten einen idealen Schmuck... mehr erfahren »
Fenster schließen
Prärielilie

Prärielilien gehören zu den Hyazinthengewächsen und stammen ursprünglich aus Nordamerika. Die lilafarbenen und manchmal auch weißen Blütenstände zeigen sich ab Mai und bieten einen idealen Schmuck für Staudenbeete oder den Rand von Gartenteichen und kleinen Bächen. Sie erreichen eine Wuchshöhe von bis zu einem Meter.

Prärielilien richtig pflanzen

Prärielilien mögen halbschattige bis sonnige Standorte mit gleichmäßig feuchtem und nährstoffreichem Boden. Die Zwiebeln werden ab August bis in den November hinein etwa 15 cm tief in die aufgelockerte Erde gepflanzt. Zur nächsten Pflanze sollte ein Abstand von 20 bis 30 cm eingehalten werden.

Pflege von Prärielilien

Prärielilien wachsen natürlicherweise auf Feuchtwiesen und benötigen etwas mehr Wasser als andere Zwiebelpflanzen. Dennoch müssen auch sie vor Staunässe geschützt werden, damit die Zwiebel nicht fault. Auch wenn Prärielilien grundsätzlich frosthart sind, kann es hilfreich sein, den Boden über der Zwiebel über den Winter mit Tannenzweigen oder Laub abzudecken.

Tipp:

Geben Sie bei schweren Böden in das Pflanzloch eine Hand voll Sand, bevor Sie die Zwiebel hineinlegen. Er wirkt als Drainage und schützt die Zwiebel vor Staunässe.

Topseller
Prärielilie Prärielilie
Inhalt 10 Stück (0,26 € * / 1 Stück)
2,59 € *
Prärielilie Prärielilie
Inhalt 7 Stück (0,23 € * / 1 Stück)
1,59 € *
Young Generation Prärielilie Young Generation Prärielilie
Inhalt 1 Stück
2,99 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Prärielilie
Prärielilie
Inhalt 10 Stück (0,26 € * / 1 Stück)
2,59 € *
Prärielilie
Prärielilie
Inhalt 7 Stück (0,23 € * / 1 Stück)
1,59 € *
Young Generation Prärielilie
Young Generation Prärielilie
Inhalt 1 Stück
2,99 € *
Zuletzt angesehen