Mandelröschen-Samen

Das Mandelröschen stammt ursprünglich aus Kalifornien und gehört zur Familie der Nachtkerzengewächse. Die einjährige, horstbildende Staude ist typisch für Bauern- und Landhausgärten und besticht durch ihre kunstvollen Blüten. Dabei ist das Mandelröschen äußerst pflegeleicht.

Ansprüche und Aussaat

Mandelröschen bevorzugen sonnige bis halbschattige Standorte mit eher sandigem und kargem Boden. Bei einem zu hohen Nährstoffgehalt bildet die Pflanze sehr viel Blattmasse und deutlich weniger Blüten. Die Aussaat erfolgt ab Ende März direkt ins Freiland. Das Mandelröschen keimt am besten bei Temperaturen unter 15°C, weswegen eine Vorkultur im Innenraum nicht ratsam ist. Auch lässt es sich nur schwer umsetzten und sollte an Ort und Stelle verbleiben. Die Samen werden nur leicht angedrückt und feucht gehalten. Innerhalb von 14 Tagen keimen sie aus und wachsen schnell heran. Bereits nach wenigen Wochen zeigen sich die ersten Blüten.

Mandelröschen pflegen

Das Mandelröschen kommt zwar mit Trockenheit sehr gut zurecht, doch wirkt sich eine gleichmäßige Bewässerung deutlich positiv auf die Blütenpracht aus. Eine Düngung hat er negative Effekte und sollte daher unterlassen werden. Während der frühen Wachstumsphase können Sie die Triebspitzen schneiden, damit sich das Mandelröschen weiter verzweigt und sich so insgesamt ein dichterer Wuchs einstellt.

Tipp:

Bewahren Sie die getrockneten reifen Samenschoten über den Winter frostsicher auf, um neue Samen für das nächste Frühjahr zu haben.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Das Mandelröschen stammt ursprünglich aus Kalifornien und gehört zur Familie der Nachtkerzengewächse. Die einjährige, horstbildende Staude ist typisch für Bauern- und Landhausgärten und besticht... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mandelröschen-Samen

Das Mandelröschen stammt ursprünglich aus Kalifornien und gehört zur Familie der Nachtkerzengewächse. Die einjährige, horstbildende Staude ist typisch für Bauern- und Landhausgärten und besticht durch ihre kunstvollen Blüten. Dabei ist das Mandelröschen äußerst pflegeleicht.

Ansprüche und Aussaat

Mandelröschen bevorzugen sonnige bis halbschattige Standorte mit eher sandigem und kargem Boden. Bei einem zu hohen Nährstoffgehalt bildet die Pflanze sehr viel Blattmasse und deutlich weniger Blüten. Die Aussaat erfolgt ab Ende März direkt ins Freiland. Das Mandelröschen keimt am besten bei Temperaturen unter 15°C, weswegen eine Vorkultur im Innenraum nicht ratsam ist. Auch lässt es sich nur schwer umsetzten und sollte an Ort und Stelle verbleiben. Die Samen werden nur leicht angedrückt und feucht gehalten. Innerhalb von 14 Tagen keimen sie aus und wachsen schnell heran. Bereits nach wenigen Wochen zeigen sich die ersten Blüten.

Mandelröschen pflegen

Das Mandelröschen kommt zwar mit Trockenheit sehr gut zurecht, doch wirkt sich eine gleichmäßige Bewässerung deutlich positiv auf die Blütenpracht aus. Eine Düngung hat er negative Effekte und sollte daher unterlassen werden. Während der frühen Wachstumsphase können Sie die Triebspitzen schneiden, damit sich das Mandelröschen weiter verzweigt und sich so insgesamt ein dichterer Wuchs einstellt.

Tipp:

Bewahren Sie die getrockneten reifen Samenschoten über den Winter frostsicher auf, um neue Samen für das nächste Frühjahr zu haben.

Topseller
Mandelröschen Mischung Mandelröschen Mischung
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mandelröschen Mischung
Mandelröschen Mischung
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Zuletzt angesehen