Violett-weiß gestreifte Aubergine für den Anbau im Beet oder im Kübel. Früchte mit 16 bis 18 cm Länge und einem Gewicht bis 400 g.

  • Kiepenkerl
  • Aubergine Lucilla, F1
  • Auberginensamen
  • 8 Korn
  • 4000159176164
  • 2616
2,99 € *
Inhalt: 1 Portion

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

oder

    Aubergine Lucilla, F1

  • sonnig
  • 1 cm
  • 20-25 °C
  • 40 cm
  • 60 cm
  • 10 - 14 Tage
  • 20 - 24 Wochen
  • ja
  • nein
 
1 Jan
2 Feb
3 März
4 April
5 Mai
6 Juni
7 Juli
8 Aug
9 Sept
10 Okt
11 Nov
12 Dez
Aussaat Vorkultur
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Februar, März, April
Ernte
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Juli, August, September
Dekorative gestreifte Aubergine Die Aubergine "Lucilla" fällt durch ihre dekorative... mehr
Produktinformationen "Aubergine Lucilla, F1"

Dekorative gestreifte Aubergine

Die Aubergine "Lucilla" fällt durch ihre dekorative violett-weiß gestreifte Schale auf und sind im Garten besonders dekorativ. Die Früchte sind 16 - 18 cm lang und erreichen ein Gewicht bis 400 g. Die Pflanzen können bis zu 80 cm hoch werden. Sie wachsen gut im Beet und in größeren Kübeln.

Auberginen mögen warme, sonnige Standorte und können erst nach dem letzten Frost nach draußen. Ein humoser Boden ist von Vorteil. Damit eine Ernte ab Juli möglich ist, werden sie im Februar oder März im Haus bei 22 - 25 °C vorgezogen. Eine Veredelung auf eine geeignete Unterlagensorte ist möglich und erhöht den Ertrag.

Zum richtigen Zeitpunkt ernten

Überreife Auberginen bekommen eine unangenehme, schwammige Konsistenz. Darum ist es wichtig, die Früchte zum richtigen Zeitpunkt zu ernten. Der ist erreicht, wenn die Auberginen voll ausgewachsen sind und ihre Schale schön glänzt und auf leichten Druck nachgibt. Das Fruchtfleisch ist dann besonders lecker und die Samen noch klein und weiß. Wenn der Glanz nachlässt und die Kerne beginnen heranzureifen, ist die Frucht überreif und weniger schmackhaft.

Zubereiten und Einfrieren

Frische Auberginen halten im Kühlschrank etwa 7 bis 10 Tage. Je frischer sie verarbeitet werden, desto besser sind sie im Geschmack.

Das Entwässern vor der Zubereitung sorgt dafür, dass sich Auberginen gut braten, frittieren oder grillen lassen. Die Früchte werden in Würfel oder Scheiben geschnitten und reichlich gesalzen. Nach 30 Minuten wird das Salz abgewaschen und die Früchte trocken getupft. Nach dieser Vorbereitung nehmen die Auberginen beim Rösten weniger Fett auf und werden schön knusprig. Sie können in dieser Form aber auch gut eingefroren werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Aubergine Lucilla, F1"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen