Kohlröschen Samen: Entdecken Sie das Trendgemüse Kalette

Kohlröschen sind eine jüngere Kreuzung aus Grün- und Rosenkohl und ein modernes Trendgemüse. Die kleinen vitaminreichen Röschen wachsen in den Blattachseln eines geraden, bis zu 100 cm hohen Stängels, der seinen bevorzugten Platz im Gemüsebeet findet. Für eine Kübelbepflanzung oder ein Hochbeet ist die Kalette eher nicht geeignet.

Mehr Informationen zu Kalette / Kohlröschen finden Sie am Ende der Seite
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Produktbild von Sperli Rosenkohl Flower Sprouts Autumn Star F1 mit Abbildung der lila-grünen Pflanzen vor Sackleinenhintergrund und Informationen zu Aussaat- und Erntezeit sowie dem Sperli Logo.
Sperli Rosenkohl Flower Sprouts® Autumn Star, F1
Inhalt 1 Portion
4,89 € *
Details
Produktbild von Nelson Garden Kohlröschen Kalette Autumn Star F1 mit Pflanzenabbildung und Produktinformationen in verschiedenen Sprachen
Nelson Garden Kohlröschen Kalette Autumn Star F1
Inhalt 1 Portion
5,49 € *
Details

Aussaat und Pflege

Kohlröschen können ab März an einem frostsicheren Ort vorgezogen werden. Die ideale Keimtemperatur liegt bei 10-20°C. Eine Aussaat direkt ins Freiland kann ab April erfolgen, wobei eine Abdeckung (Frühbeet) verwendet werden sollte. Die Samen werden etwa 1 cm mit Erde bedeckt und feucht gehalten. Wenn Sie die Jungpflanzen umsetzten, achten Sie auf einen Abstand von mindestens 40 cm. Versetzten Sie die Erde vorher mit reichlich Kompost oder organischem Dünger, da Kohlröschen zu den Starkzehrern zählt und einen hohen Nährstoffbedarf haben. Über den Sommer darf die Kalette nicht austrocknen und sollte außerdem weiterhin regelmäßig leicht gedüngt werden. Decken Sie den Boden mit etwas Grasschnitt ab, damit er die Feuchtigkeit besser halten kann.

Ernte und Verwertung

Die Köhlröschen sind zwischen Oktober und Januar erntereif. Brechen Sie die ausgereiften und etwa 4cm großen Röschen einfach vom Stiel ab. Im Kühlschrank bleiben sie einige Tage frisch. Die kleinen Köpfchen können gebraten, gekocht oder geschmort werden, benötigen insgesamt allerdings nur eine sehr kurze Garzeit. Kohlröschen eignen sich für Salate, Eintöpfe, Gemüsepfannen und vieles mehr. Aufgrund ihres hohen Gehaltes an Mikronährstoffen bei gleichzeitig geringer Kaloriendichte gelten sie als Superfood.

Tipp: Um einen Befall mit Raupen des Kohlweißlings zu vermeiden, hilft eine Tomatenpflanze in direkter Nachbarschaft.

Kohlröschen Samen: Ein modernes Trendgemüse für Ihren Garten

Kohlröschen Samen: Ein modernes Trendgemüse

Kohlröschen, auch bekannt als Flower Sprouts, sind eine innovative Kreuzung aus Rosenkohl und Grünkohl. Diese einzigartige Gemüsesorte vereint die besten Eigenschaften beider Elternpflanzen und bietet Gärtnern und Feinschmeckern eine aufregende neue Option für den Garten und die Küche.

Anbau von Kohlröschen

Der Anbau von Kohlröschen Samen ist problemlos und ähnlich wie bei Rosenkohl. Die Aussaat erfolgt zwischen Februar und März im Frühbeet oder in Aussaatgefäßen. Die Direktsaat ins Freiland ist ab Ende März bis Mitte Juni möglich. Die Keimung erfolgt nach etwa einer Woche bei einer optimalen Temperatur von 12°C.

Die Pflanzen bevorzugen einen sonnigen Standort, der nicht zu trocken ist. Ein schwerer, nährstoffreicher, feuchter und humoser Boden ist ideal. Der Abstand bei der Auspflanzung sollte 40 x 50 cm betragen.

Ernte und Verwendung

Die Ernte der Kohlröschen beginnt bei Frühsaaten im Juli, bei späteren Aussaaten ab August. Je später die Ernte, desto besser ist die Lagerfähigkeit der Röschen. Es sollte nicht bei Frost geerntet werden.

Als Gourmetgemüse überzeugen Kohlröschen mit ihrem milden, leicht nussigen Geschmack und ihrer interessanten Farbenkombination. Sie können sowohl roh in Salaten als auch gekocht in verschiedenen Gerichten verwendet werden.

Tipps für den Anbau

Eine Mischkultur mit Tomaten oder Sellerie ist gut gegen Kohlweißlinge. Ebenfalls gute Nachbarn sind Bohnen und Salat. Die Pflanzen sind winterhart und zweijährig, und die Röschen sowie die Blätter sind verwendbar.

Die Wuchshöhe beträgt etwa 120 cm, und die Röschenkohl Petit Posy Sorte ist besonders attraktiv mit ihrer schönen violetten Optik.

Kohlröschen Samen bieten eine spannende Möglichkeit, den Gemüsegarten zu bereichern. Mit ihrer unkomplizierten Kultivierung und ihrem exquisiten Geschmack sind sie eine Bereicherung für jeden Gartenliebhaber. Eine Mischkultur von Kohlröschen mit Tomaten oder Sellerie kann gut gegen Kohlweißlinge wirken. Gute Nachbarn sind auch Bohnen und Salat.

Kohlröschen Samen sind eine innovative Kreuzung aus Rosenkohl und Grünkohl, die Gärtnern eine aufregende neue Option für den Garten bietet. Mit ihrem milden, leicht nussigen Geschmack und ihrer interessanten Farbenkombination sind sie eine Bereicherung für jeden Gemüsegarten. Der Anbau ist unkompliziert, und die Pflanzen sind winterhart und zweijährig.

Zuletzt angesehen