Kohlrabi mit blauvioletter Schale für den Anbau im Beet und im Treibhaus. Gewicht der Knolle 300 bis 350 g.

  • Sperli
  • Kohlrabi Blaro
  • Kohlrabisamen
  • ca. 60 Pflanzen
  • 4001523811087
  • 81108
2,29 € *
Inhalt: 1 Portion

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

oder

    Kohlrabi Blaro

  • sonnig - halbschattig
  • 0,5 - 1 cm
  • 16-24 °C
  • 30 cm
  • 30 cm
  • 8 - 14 Tage
  • 16 Wochen
  • nein
 
1 Jan
2 Feb
3 März
4 April
5 Mai
6 Juni
7 Juli
8 Aug
9 Sept
10 Okt
11 Nov
12 Dez
Aussaat Vorkultur
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Februar, März
Aussaat Direktsaat
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
April, Mai, Juni, Juli
Ernte
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Feines Laub und zarte Knollen für die Ernte im Frühjahr Der Kohlrabi "Blaro" ist eine Sorte... mehr
Produktinformationen "Kohlrabi Blaro"

Feines Laub und zarte Knollen für die Ernte im Frühjahr

Der Kohlrabi "Blaro" ist eine Sorte mit zarten Knollen und feinem Laub. Er bringt mit seiner blauvioletten Schale Farbe ins Gemüsebeet. Die flachrunden Knollen sind lecker, zart und aromatisch im Geschmack. Voll ausgewachsen erreichen sie ein Gewicht von 300 bis 350 g.

"Blaro" ist schossfest, wird nicht holzig und ist unempfindlich gegen Kälte im Herbst. Er eignet sich für den frühen Anbau im Beet und auch für das Treibhaus.

Wegen seines feinen Laubs eignet sich diese Sorte besonders gut für die Ernte von Blattkohlrabi / Laubkohlrabi. Die Blätter von Kohlrabi sind reich an Vitamin C und Magnesium. Sie können als Spinat-Ersatz oder Suppe zubereitet werden und eignen sich auch für Smoothies. 

Frühjahrsanbau im Treibhaus und Frühsommeranbau im Beet

Die Aussaatzeit von Frühkohlrabi kann in der Vorkultur schon ab Anfang Februar beginnen. Legen Sie die Saatkörner einzeln in Anzuchtplatten oder in kleinen Töpfen mit 5 bis 7 cm Durchmesser aus und decken Sie sie mit 0,5 bis 1 cm Substrat ab. Nach etwa 6 Wochen können Sie die Jungpflanzen ins Gewächshaus oder in einen Frühbeetkasten pflanzen. Für die Ernte von Blattkohlrabi brauchen die Knollen nur etwa 3 bis 4 cm groß zu sein. Ab Mitte April sind auch die ersten Knollen reif. Spätere Aussaaten können ab Anfang Mai ins Beet gepflanzt werden.

Schutz vor Schädlingen

Durch wiederholten Anbau von Kohl, Kohlrabi und verwandten Arten wie Radieschen auf dem gleichen Beet, können sich Schaderreger im Boden vermehren, die Pflanzen schaden. Um das zu vermeiden, sind Anbaupause von 3 bis 4 Jahren zwischen zwei Kulturen von Kreuzblütlern zu empfehlen.

Mit Gemüseschutznetze können Sie ihren Kohlrabi vor gefräßigen Raupen und schützen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kohlrabi Blaro"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen