Blattsenf

Blattsenf (Brassica juncea) gehört zu den Kohlgewächsen und kommt ursprünglich aus Asien. Die einjährige Pflanze kann sowohl im Kräuterbeet als auch in Kübeln oder Blumenkästen kultiviert werden und ist dabei nicht nur schmackhaft, sondern auch äußerst dekorativ.

Aussaat und Pflege

Blattsenf bevorzugt einen halbschattigen bis sonnigen Standort mit lockerer und humusreicher Erde. Die Aussaat erfolgt klassischerweise im März oder April, kann aber auch im Spätsommer stattfinden. Wichtig ist, dass die Temperaturen bei der Aussaat nicht zu hoch sind, da die Pflanze kühle Temperaturen bevorzugt. Die feinen Samen werden am besten in Reihen gesät und nur dünn mit Erde bedeckt. Bei konstanter Feuchtigkeit keimt der Blattsenf nach wenigen Tagen und ist nach etwa 6 Wochen erntereif.

Ernte und Verzehr

Zupfen Sie die jungen Blätter in kleinen Portionen nach Bedarf, denn Blattsenf schmeckt am besten frisch. In der fernöstlichen Küche ist das scharfe Kraut sehr beliebt und findet sich in Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten. Aber auch roh in Salat oder auf dem Butterbrot setzt Blattsenf durch seine intensive Note tolle geschmackliche Akzente.

Tipp:

Tipp: Je später Sie Blattsenf ernten, desto schärfer sind die Blätter. Bestimmen Sie den Erntezeitpunkt ganz nach Ihrem Geschmack.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Blattsenf (Brassica juncea) gehört zu den Kohlgewächsen und kommt ursprünglich aus Asien. Die einjährige Pflanze kann sowohl im Kräuterbeet als auch in Kübeln oder Blumenkästen kultiviert werden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Blattsenf

Blattsenf (Brassica juncea) gehört zu den Kohlgewächsen und kommt ursprünglich aus Asien. Die einjährige Pflanze kann sowohl im Kräuterbeet als auch in Kübeln oder Blumenkästen kultiviert werden und ist dabei nicht nur schmackhaft, sondern auch äußerst dekorativ.

Aussaat und Pflege

Blattsenf bevorzugt einen halbschattigen bis sonnigen Standort mit lockerer und humusreicher Erde. Die Aussaat erfolgt klassischerweise im März oder April, kann aber auch im Spätsommer stattfinden. Wichtig ist, dass die Temperaturen bei der Aussaat nicht zu hoch sind, da die Pflanze kühle Temperaturen bevorzugt. Die feinen Samen werden am besten in Reihen gesät und nur dünn mit Erde bedeckt. Bei konstanter Feuchtigkeit keimt der Blattsenf nach wenigen Tagen und ist nach etwa 6 Wochen erntereif.

Ernte und Verzehr

Zupfen Sie die jungen Blätter in kleinen Portionen nach Bedarf, denn Blattsenf schmeckt am besten frisch. In der fernöstlichen Küche ist das scharfe Kraut sehr beliebt und findet sich in Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten. Aber auch roh in Salat oder auf dem Butterbrot setzt Blattsenf durch seine intensive Note tolle geschmackliche Akzente.

Tipp:

Tipp: Je später Sie Blattsenf ernten, desto schärfer sind die Blätter. Bestimmen Sie den Erntezeitpunkt ganz nach Ihrem Geschmack.

Topseller
Blattsenf Scharfer Zahn Mix, Saatband Blattsenf Scharfer Zahn Mix, Saatband
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,80 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,99 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Blattsenf Scharfer Zahn Mix, Saatband
Blattsenf Scharfer Zahn Mix, Saatband
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,80 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,99 € *
Zuletzt angesehen