Lavendel: Alles

Lavendel bringt nicht nur mediterranen Flair in den Garten, sondern lockt auch zahlreiche Schmetterlinge und Wildbienen. Der mehrjährige Halbstrauch kann je nach Sorte eine Wuchshöhe von bis zu 100 cm erreichen und stammt ursprünglich aus der Mittelmeerregion. Die beliebten Zuchtsorten kommen in unseren Breitengraden jedoch meist problemlos über den Winter. Lediglich Schopflavendel ist bei uns nicht winterhart und wird daher meist als einjährige Kübelpflanze kultiviert. Er ist eine sehr beliebte und pflegeleichte Pflanze für den Blumenkasten und nimmt es nicht übel, wenn er über den Sommerurlaub nicht gegossen wird.

Mehr Informationen zu Lavendel finden Sie am Ende der Seite
Topseller
Produktbild von Sperli Lavendel SPERLIs Blaues Wunder mit lila Lavendelblüten, Preisschild, Schmetterling und Produktbezeichnung samt Markenlogo. Sperli Lavendel SPERLI's Blaues Wunder
Inhalt 1 Portion
2,49 € *
Kiepenkerl Lavendel, mehrjährig Kiepenkerl Lavendel, mehrjährig
Inhalt 1 Portion
1,39 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Produktbild von Sperli Lavendel SPERLIs Blaues Wunder mit lila Lavendelblüten, Preisschild, Schmetterling und Produktbezeichnung samt Markenlogo.
Sperli Lavendel SPERLI's Blaues Wunder
Inhalt 1 Portion
2,49 € *
Details
Produktbild von SPERLI Schopflavendel mit Sicht auf die lila Blüten, Informationen zur Mehrjährigkeit und Eignung für Kübel sowie Hinweis auf mediterranes Flair, Markenlogo und Preisgruppenhinweis.
Sperli Schopflavendel SPERLI's Kronjuwel
Inhalt 1 Portion
2,49 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Duft-Lavendel Hidcote Blue Strain mit Abbildung der Pflanzen und Blüten Informationen zur Sorte, Pflanzenhöhe und Verwendungszweck
Kiepenkerl Lavendel Hidcote Blue Strain
Inhalt 1 Portion
2,89 € *
Details
Kiepenkerl Lavendel, mehrjährig
Kiepenkerl Lavendel, mehrjährig
Inhalt 1 Portion
1,39 € *
Details

Standort

Lavendel mag es sonnig und eher etwas trocken und karg. Der Boden sollte deswegen möglichst sandig sein und auch im Winter nicht zu feucht werden. Im Kübel ist eine gute Drainage wichtig, um Staunässe zu vermeiden. Schwere Böden verträgt Lavendel nicht gut. Hier wächst er über Jahre hinweg nur spärlich und wird dann eher ein trauriger Anblick. Lavendel wird gerne zur Beeteinfassung genutzt, muss hier aber regelmäßig geschnitten werden, damit er nicht zu groß wird. An sonnigen Hängen oder in Staudenbeeten kann er sich üppig ausbreiten und über viele Jahre den Sommer verschönern.

Aussaat und Pflege

Lavendel kann ab Februar im warmen Innenraum vorgezogen werden. Dabei werden die feinen Samen des Lichtkeimers dünn auf das Substrat ausgestreut und nur leicht angedrückt. Bei gleichmäßiger Wärme und Feuchtigkeit keimt Lavendel innerhalb von drei Wochen aus und kann alsbald pikiert werden. Die jungen Pflanzen sind meist noch etwas kälteempfindlich und sollten erst nach den Eisheiligen nach draußen. Die Pflege ist äußerst unkompliziert. Lavendel muss nur bei anhaltender Trockenheit gewässert werden. Eine Düngung ist nicht erforderlich, sondern sogar kontraproduktiv.

Tipp:

Damit Ihr Lavendel nicht zu sehr verholzt, ist es wichtig, ihn jährlich zu schneiden. Der beste Zeitraum ist direkt nach der Blüte.

Lavendelsamen: Eine Einführung

Lavendel ist eine beliebte Pflanze, die für ihre duftenden Blüten und ihre vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten bekannt ist. Die Aussaat von Lavendelsamen kann eine lohnende Erfahrung sein, da Sie die Pflanzen von Grund auf neu anbauen können.

Aussaat

Die Aussaat von Lavendelsamen erfordert Geduld und Sorgfalt. Die Samen sollten in gut durchlässiger Erde gepflanzt werden, und es kann mehrere Wochen dauern, bis die Keimung erfolgt.

Standort

Lavendel bevorzugt einen sonnigen Standort mit gut durchlässigem Boden. Es ist eine Pflanze, die Trockenheit verträgt, daher ist eine Überwässerung zu vermeiden.

Pflege

Die Pflege von Lavendel umfasst regelmäßiges Gießen, aber nicht zu viel, und das Beschneiden der Pflanze, um ein gesundes Wachstum zu fördern.

Tipps

  • Verwenden Sie hochwertige Samen für die besten Ergebnisse.
  • Achten Sie auf die richtige Temperatur und Feuchtigkeit während der Keimung.
  • Pflegen Sie Ihre Lavendelpflanzen regelmäßig, um sie gesund und kräftig zu halten.
Zuletzt angesehen