Rosafarbene, süße, 250 - 300 g schwere Fleischtomate. Widerstandsfähig gegen Kraut- und Braunfäule, Tomatenmosaik-Virus, Verticillium- und Fusarium-Welke.

  • Sperli
  • Tomate Honey Moon, F1
  • Tomatensamen
  • ca. 6 Pflanzen
  • 4001523832419
  • 83241
4,99 € *
Inhalt: 1 Portion

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

oder

    Tomate Honey Moon, F1

  • sonnig
  • 0,5 - 1 cm
  • 20-25 °C
  • 60 cm
  • 80 cm
  • 8 - 14 Tage
  • ja
  • nein
 
1 Jan
2 Feb
3 März
4 April
5 Mai
6 Juni
7 Juli
8 Aug
9 Sept
10 Okt
11 Nov
12 Dez
Aussaat Vorkultur
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Februar, März, April
Ernte
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Juli, August, September, Oktober
Pinkfarbene Tomate mit hoher Widerstandskraft gegen Kraut- und Braunfäule Die Fleischtomate... mehr
Produktinformationen "Tomate Honey Moon, F1"

Pinkfarbene Tomate mit hoher Widerstandskraft gegen Kraut- und Braunfäule

Die Fleischtomate "Honey Moon" ist eine französische Spitzenzüchtung, die sich besonders durch ihre hohe Widerstandskraft gegen Kraut- und Braunfäule auszeichnet. Die großen, einheitlichen Früchte sind flachrund, 250 bis 300 g schwer und leicht rosa gefärbt.

Die ertragreichen, wüchsigen Pflanzen gehören zu den Stabtomaten haben aber einen vergleichsweise kompakten Wuchs mit kurzen Blattabständen. "Honey Moon" ist sehr widerstandsfähig gegen Kraut- und Braunfäule, weil die Sorte über zwei aktive Reistenzgene gegen diese Krankheit verfügt. Außerdem ist sie tolerant gegen den Tomatenmosaik-Virus, Verticillium- und Fusarium-Welke.

Ideale Sorte für den Hausgarten

"Honey Moon" ist wegen ihrer Widerstandskraft gegen Kraut- und Braunfäule und die Bodenpilze, die Fusarium- und Verticillium-Welke verursachen besonders robust. Die Pflanzen können im Gewächshaus, im Kübel und auch direkt im Gartenboden gepflanzt werden. Ein Anbau im ungeschützten Freiland ist möglich. Ein Regendach schützt die Tomaten jedoch vor Nässe und trägt zum Schutz vor Blattkrankheiten wie Mehltau bei.

Nicht zu früh säen

Tomatensamen können ab Ende Februar bis Anfang April ausgesät werden. Die Sämlinge und Jungpflanzen benötigen aber viel Licht, um sich kräftig zu entwickeln. Wenn Sie keine künstliche Lichtquelle nutzen wollen, sollten Sie mit der Aussaat warten, bis es im Frühjahr sonniger wird.

Die Samen werden in kleinen Töpfen oder in einem Zimmergewächshaus auf Aussaaterde gesät und mit 0,5 - 1 cm Erde abgedeckt.

Ab Ende Mai, wenn der Boden eine Temperatur von mehr als 15 °C hat, die Tomatenpflanzen ausgepflanzt werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Tomate Honey Moon, F1"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen