Vorwiegend festkochende Kartoffeln

Vorwiegend festkochende Kartoffelsorten weisen einen mittleren Stärkegehalt auf und liegen somit in ihren Kocheigenschaften zwischen den stärkereichen mehligkochenden Kartoffeln und den stärkearmen festkochenden Kartoffeln. Wenn sie als Pellkartoffel gekocht werden, platzt ihre Schale ein wenig. Gegart sind vorwiegend festkochende Kartoffeln schnittfest, aber dennoch weich, sodass sie sich gut zerdrücken lassen. Sie eignen sich besonders für Salzkartoffeln, Pellkartoffeln oder Aufläufe, da sie sehr gut Soßen aufnehmen können, ohne in ihrer Struktur zu sehr zu zerfallen. Sie können aber auch für Gratins, Bratkartoffeln, Salate oder Pommes verwendet werden.

Das Multitalent unter den Kartoffeln

Da vorwiegend festkochende Kartoffeln eine ausgewogene Mischung zwischen festkochenden und mehligkochenden Kartoffeln darstellen, können sie im Grunde für alle Kartoffelgerichte verwendet werden.

Insbesondere, wenn die Kartoffelgerichte vielfältig sind, ist eine Sorte aus diesem Sortiment für den eigenen Anbau eine unkomplizierte Lösung, um allen Essenswünschen gerecht werden zu können. Mit einer solchen Sorte kann also nichts falsch gemacht werden.

Der Unterschied zwischen den Sorten

Da die Kartoffel eine der ältesten Kulturpflanzen ist, ist es nicht verwunderlich, dass die Vielfalt an Sorten insgesamt sehr groß ist.

Dabei unterscheiden sich einzelne Sorten hauptsächlich in Farbe und Geschmack, der mal mild und mal kräftig ausfällt. Für den Hobbygemüsegärtner entscheidend ist außerdem die unterschiedliche Reifezeit. So gibt es einige Sorten, die bereits im Frühsommer geerntet werden können, während andere noch bis in den Herbst Nährstoffe in ihrer Knolle einlagern.

Das wichtigste Kennzeichen für den richtigen Zeitpunkt zur Ernte ist das Welken der oberirdischen Anteile der Pflanze. Genaue Informationen zu den einzelnen Sorten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Sortenbeschreibung auf dieser Seite oder den Angaben auf dem erworbenen Produkt.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Vorwiegend festkochende Kartoffelsorten weisen einen mittleren Stärkegehalt auf und liegen somit in ihren Kocheigenschaften zwischen den stärkereichen mehligkochenden Kartoffeln und den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Vorwiegend festkochende Kartoffeln

Vorwiegend festkochende Kartoffelsorten weisen einen mittleren Stärkegehalt auf und liegen somit in ihren Kocheigenschaften zwischen den stärkereichen mehligkochenden Kartoffeln und den stärkearmen festkochenden Kartoffeln. Wenn sie als Pellkartoffel gekocht werden, platzt ihre Schale ein wenig. Gegart sind vorwiegend festkochende Kartoffeln schnittfest, aber dennoch weich, sodass sie sich gut zerdrücken lassen. Sie eignen sich besonders für Salzkartoffeln, Pellkartoffeln oder Aufläufe, da sie sehr gut Soßen aufnehmen können, ohne in ihrer Struktur zu sehr zu zerfallen. Sie können aber auch für Gratins, Bratkartoffeln, Salate oder Pommes verwendet werden.

Das Multitalent unter den Kartoffeln

Da vorwiegend festkochende Kartoffeln eine ausgewogene Mischung zwischen festkochenden und mehligkochenden Kartoffeln darstellen, können sie im Grunde für alle Kartoffelgerichte verwendet werden.

Insbesondere, wenn die Kartoffelgerichte vielfältig sind, ist eine Sorte aus diesem Sortiment für den eigenen Anbau eine unkomplizierte Lösung, um allen Essenswünschen gerecht werden zu können. Mit einer solchen Sorte kann also nichts falsch gemacht werden.

Der Unterschied zwischen den Sorten

Da die Kartoffel eine der ältesten Kulturpflanzen ist, ist es nicht verwunderlich, dass die Vielfalt an Sorten insgesamt sehr groß ist.

Dabei unterscheiden sich einzelne Sorten hauptsächlich in Farbe und Geschmack, der mal mild und mal kräftig ausfällt. Für den Hobbygemüsegärtner entscheidend ist außerdem die unterschiedliche Reifezeit. So gibt es einige Sorten, die bereits im Frühsommer geerntet werden können, während andere noch bis in den Herbst Nährstoffe in ihrer Knolle einlagern.

Das wichtigste Kennzeichen für den richtigen Zeitpunkt zur Ernte ist das Welken der oberirdischen Anteile der Pflanze. Genaue Informationen zu den einzelnen Sorten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Sortenbeschreibung auf dieser Seite oder den Angaben auf dem erworbenen Produkt.

Topseller
Pflanzkartoffel Otolia Pflanzkartoffel Otolia
Inhalt 10 Stück (0,50 € * / 1 Stück)
4,99 € *
Pflanzkartoffel Coronada Pflanzkartoffel Coronada
Inhalt 10 Stück (0,50 € * / 1 Stück)
4,99 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pflanzkartoffel Otolia
Pflanzkartoffel Otolia
Inhalt 10 Stück (0,50 € * / 1 Stück)
4,99 € *
Pflanzkartoffel Coronada
Pflanzkartoffel Coronada
Inhalt 10 Stück (0,50 € * / 1 Stück)
4,99 € *
Zuletzt angesehen