Zwiebelmischungen

Zwiebel-Mischungen enthalten eine Komposition aus gelben, roten und weißen Steckzwiebeln, sodass für jedes erdenkliche Gericht die passende Zwiebel aus dem Garten geerntet werden kann. Ob intensive gelbe, dekorative rote oder milde weiße Zwiebeln, mit einer ausgewogenen Mischung werden alle Geschmäcker bedient.

Pflanzen und pflegen

Zwiebeln benötigen einen lockeren Boden, der zwar Feuchtigkeit halten kann, aber keine Staunässe entstehen lässt. Der Standort sollte warm und vollsonnig ein. Die kleinen Steckzwiebeln werden nach dem letzten Bodenfrost in Reihen mit einem Abstand von etwa 20 cm ins Gemüsebeet gesetzt und mit Kompost leicht abgedeckt, sodass nur die Spitzen herausschauen.

In der Folgezeit ist die Beseitigung von Unkraut die wichtigste Aufgabe, damit die zunächst langsam wachsenden Zwiebeln nicht überwuchert werden. Im Sommer benötigen sie regelmäßig Wasser. Eine Düngung ist in der Regel nicht erforderlich.

Ernte und Verzehr

Die Zwiebeln sind erntereif, wenn die Blätter von alleine abgeknickt sind und gelb werden. Sie können dann vorsichtig aus dem Boden gezogen oder ausgegraben werden. Zwiebeln können getrocknet an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank) über mehrere Wochen gelagert oder frisch verzehrt werden.

Je nach geschmacklicher Vorliebe können Sie die scharfen gelben, die milden roten oder die süßen weißen Zwiebeln in einer Vielzahl unterschiedlicher Gerichte einsetzten.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Zwiebel-Mischungen enthalten eine Komposition aus gelben, roten und weißen Steckzwiebeln , sodass für jedes erdenkliche Gericht die passende Zwiebel aus dem Garten geerntet werden kann. Ob... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zwiebelmischungen

Zwiebel-Mischungen enthalten eine Komposition aus gelben, roten und weißen Steckzwiebeln, sodass für jedes erdenkliche Gericht die passende Zwiebel aus dem Garten geerntet werden kann. Ob intensive gelbe, dekorative rote oder milde weiße Zwiebeln, mit einer ausgewogenen Mischung werden alle Geschmäcker bedient.

Pflanzen und pflegen

Zwiebeln benötigen einen lockeren Boden, der zwar Feuchtigkeit halten kann, aber keine Staunässe entstehen lässt. Der Standort sollte warm und vollsonnig ein. Die kleinen Steckzwiebeln werden nach dem letzten Bodenfrost in Reihen mit einem Abstand von etwa 20 cm ins Gemüsebeet gesetzt und mit Kompost leicht abgedeckt, sodass nur die Spitzen herausschauen.

In der Folgezeit ist die Beseitigung von Unkraut die wichtigste Aufgabe, damit die zunächst langsam wachsenden Zwiebeln nicht überwuchert werden. Im Sommer benötigen sie regelmäßig Wasser. Eine Düngung ist in der Regel nicht erforderlich.

Ernte und Verzehr

Die Zwiebeln sind erntereif, wenn die Blätter von alleine abgeknickt sind und gelb werden. Sie können dann vorsichtig aus dem Boden gezogen oder ausgegraben werden. Zwiebeln können getrocknet an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank) über mehrere Wochen gelagert oder frisch verzehrt werden.

Je nach geschmacklicher Vorliebe können Sie die scharfen gelben, die milden roten oder die süßen weißen Zwiebeln in einer Vielzahl unterschiedlicher Gerichte einsetzten.

Topseller
Steckzwiebel-Trio Steckzwiebel-Trio
Inhalt 75 Stück (0,04 € * / 1 Stück)
2,99 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Steckzwiebel-Trio
Steckzwiebel-Trio
Inhalt 75 Stück (0,04 € * / 1 Stück)
2,99 € *
Zuletzt angesehen