Rotklee

Rotklee ist ein effizienter Stickstoffbinder, der mit seinem tiefen und dichten Wurzelwerk den Boden gleichmäßig auflockert. Dadurch wird er humos und feinkrümelig. Zusätzlich ist Rotklee eine wertvolle Bienenweide und versorgt mit seinem Nektar heimische Wildbienen und Hummeln.

Aussaat

Rotklee kann vom Frühjahr bis in den Herbst auf freiliegenden Flächen frisch geernteter Gemüsebeete ausgesät werden. Die Samen werden breitwürfig ausgebracht und etwa 1-2 cm dick mit Erde bedeckt. Selbst auf schweren und dichten Böden wächst der Rotklee schnell und blüht innerhalb weniger Wochen. Wenige Tage nach dem Beginn der Blüte sollte der Klee abgemäht und vollständig in den Boden eingearbeitete werden. So wird vermieden, dass sich Samen bilden und sich der Rotklee unkontrolliert im Garten vermehrt.

Vorbereitung für das Gemüsebeet

Rotklee ist winterfest und sollte deswegen zeitig vor der Samenbildung abgemäht werden. Die Mulchschicht lassen Sie anschließend einige Tage auf der Erdoberfläche antrocknen und arbeiten Sie dann in den Boden ein, um ihn mit wertvollen Nährstoffen natürlich anzureichern. Der Boden ist nun bereit für Gemüsepflanzen. Insbesondere Kartoffeln oder Hülsenfrüchte gedeihen optimal auf mit Rotklee gedüngtem Boden.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Rotklee ist ein effizienter Stickstoffbinder, der mit seinem tiefen und dichten Wurzelwerk den Boden gleichmäßig auflockert. Dadurch wird er humos und feinkrümelig. Zusätzlich ist Rotklee eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rotklee

Rotklee ist ein effizienter Stickstoffbinder, der mit seinem tiefen und dichten Wurzelwerk den Boden gleichmäßig auflockert. Dadurch wird er humos und feinkrümelig. Zusätzlich ist Rotklee eine wertvolle Bienenweide und versorgt mit seinem Nektar heimische Wildbienen und Hummeln.

Aussaat

Rotklee kann vom Frühjahr bis in den Herbst auf freiliegenden Flächen frisch geernteter Gemüsebeete ausgesät werden. Die Samen werden breitwürfig ausgebracht und etwa 1-2 cm dick mit Erde bedeckt. Selbst auf schweren und dichten Böden wächst der Rotklee schnell und blüht innerhalb weniger Wochen. Wenige Tage nach dem Beginn der Blüte sollte der Klee abgemäht und vollständig in den Boden eingearbeitete werden. So wird vermieden, dass sich Samen bilden und sich der Rotklee unkontrolliert im Garten vermehrt.

Vorbereitung für das Gemüsebeet

Rotklee ist winterfest und sollte deswegen zeitig vor der Samenbildung abgemäht werden. Die Mulchschicht lassen Sie anschließend einige Tage auf der Erdoberfläche antrocknen und arbeiten Sie dann in den Boden ein, um ihn mit wertvollen Nährstoffen natürlich anzureichern. Der Boden ist nun bereit für Gemüsepflanzen. Insbesondere Kartoffeln oder Hülsenfrüchte gedeihen optimal auf mit Rotklee gedüngtem Boden.

Topseller
Rotklee 0,4 kg Rotklee 0,4 kg
Inhalt 0.4 Kilogramm (24,98 € * / 1 Kilogramm)
9,99 € *
Rotklee 1 kg Rotklee 1 kg
Inhalt 1 Kilogramm
18,99 € *
Rotklee 50 g Rotklee 50 g
Inhalt 0.05 Kilogramm (55,80 € * / 1 Kilogramm)
2,79 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rotklee 0,4 kg
Rotklee 0,4 kg
Inhalt 0.4 Kilogramm (24,98 € * / 1 Kilogramm)
9,99 € *
Rotklee 1 kg
Rotklee 1 kg
Inhalt 1 Kilogramm
18,99 € *
Rotklee 50 g
Rotklee 50 g
Inhalt 0.05 Kilogramm (55,80 € * / 1 Kilogramm)
2,79 € *
Zuletzt angesehen