Zwergbanane Samen: Tropisches Flair für Ihren Garten

Die Zwergbanane stammt ursprünglich aus Indien und ist bei uns eine beliebte Kübelpflanze für Wintergärten und Terrassen. Die palmenartige Staude besticht durch ihren schlanken Wuchs und einer Höhe von 150 bis 200 cm. Die Früchte sind zwar essbar, enthalten jedoch sehr viele harte Kerne.

Mehr Informationen zu Zwergbanane finden Sie am Ende der Seite
Topseller
Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Produktbild von Sperli Zwergbanane SPERLIs Coco mit grünen Bananenpflanzen und Information zur Pflanzenart Zimmerpflanze mehrjährig ca. 150-200 cm kübelgeeignet sowie Markenlogo und Preisgruppe
Sperli Zwergbanane SPERLI's Coco
Inhalt 1 Portion
3,39 € *
Details

Ansprüche und Aussaat

Zwergbananen mögen es vor allen Dingen warm, wobei direkte Sonne eher vermieden werden sollte. Der Boden ist optimalerweise humusreich, stets leicht feucht und locker. In Kübeln ist es ratsam, Blähton oder ähnliche Hilfsmittel zu verwenden, damit der Boden bestmöglich durchlüftet ist. Zusätzlich sollte eine Drainageschicht aus Tonscherben oder Kieseln vorhanden sein, die die große Staude vor Staunässe schützt. Die Aussaat im Warmen kann das ganze Jahr über erfolgen, dabei werden die Samen einzeln etwa einen cm tief in Anzuchttöpfe gesetzt. Für eine optimale Keimung ist es ratsam, die Samen vorher mit Sandpapier vorsichtig anzurauen und anschließend für 24 Stunden in warmem Wasser vorquellen zu lassen. Die Keimzeit kann bis zu drei Monaten dauern. In dieser Zeit ist es von größter Wichtigkeit, die Aussaat konstant leicht feucht zu halten und nicht austrocknen zulassen.

Zwergbanane pflegen

Zwergbananen sind im Grunde sehr pflegeleicht und gedeihen prächtig, wenn die Standortbedingungen optimal sind. Achten Sie auf eine gleichmäßige Feuchtigkeit, doch vermeiden Sie unbedingt Staunässe. Zwischen April und September darf die Staude alle zwei Wochen mit Flüssigdünger versorgt werden. Im Winter darf sie etwas kühler stehen, jedoch dürfen 10°C niemals unterschritten werden. In dieser Zeit benötigt die tropische Pflanze weniger Wasser. Braune Blätter können nach dem Winter abgeschnitten werden.

Zwergbanane Samen: Ein tropisches Erlebnis für Ihren Garten

Die Zwergbanane, wissenschaftlich als Musa velutina bekannt, ist eine beeindruckende Pflanze, die tropisches Flair in jeden Garten oder Innenraum bringt. Mit ihrer Wuchshöhe von 150-200 cm ist sie ideal für diejenigen, die den exotischen Look lieben, aber nicht den Platz für eine vollständige Bananenstaude haben.

Wachstum und Pflege

Die Zwergbanane wächst tropisch schnell und kann sogar in nicht-tropischen Regionen angebaut und geerntet werden. Junge Pflanzen können bereits Früchte tragen. Die Früchte sind rosa und etwa 8 cm lang. Im Inneren der Früchte befinden sich große Samen, während das Fruchtfleisch süß und weich ist. Es ist üblich, das Fruchtfleisch zu saugen und die schwarzen Samen wie Kirschkerne auszuspucken.

Standort und Bedingungen

Musa velutina liebt sonnige bis halbschattige Standorte. Obwohl die Wurzeln etwas Frost vertragen können, wird empfohlen, sie an konsequent warmen Orten zu halten. Im Sommer kann die Pflanze im Freien aufgestellt werden, sollte aber im Winter ins Haus gebracht werden. Sie kann auch als Zimmerpflanze gehalten werden.

Vorteile der Zwergbanane

Die Zwergbanane ist nicht nur eine ästhetisch ansprechende Pflanze, sondern bietet auch essbare Früchte. Die rosa Bananen sind ein echter Hingucker und können auch verzehrt werden. Darüber hinaus ist die Pflanze pflegeleicht und benötigt nur minimale Pflege, um zu gedeihen.

Tipps für den Anbau

  • Die Samen vor dem Pflanzen in warmem Wasser einweichen, um die Keimung zu fördern.
  • Stellen Sie sicher, dass der Boden gut durchlässig ist, um Staunässe zu vermeiden.
  • Düngen Sie die Pflanze regelmäßig mit einem hochwertigen Dünger, um optimales Wachstum zu gewährleisten.
Zuletzt angesehen