Prachtlein, Roter Lein (Linum grandiflorum)

Prachtlein, auch Roter Lein genannt, stammt aus den Subtropen Nordafrikas. Die einjährige Rabattenpflanze füllt blühstark Lücken in Staudenbeeten und passt hervorragend zu Gräsern.

Linum grandiflorum ist eine anspruchslose und sehr pflegeleichte Pflanze, die perfekt geeignet ist, um Lücken in einem Staudenbeet mit ihren faszinierenden, leuchtend roten Blüten zu schließen.

Immer Direktsaat

Die Samen des Roten Leins können von April bis Mai direkt ins Freiland gegeben werden. Sie werden nicht von Erde bedeckt, sondern nur leicht angedrückt. Der Abstand beträgt 10 bis 20 cm. Gegebenenfalls sollte die Aussaat durch eine Abdeckung vor Frost geschützt werden. Eine Vorzucht im Topf ist nicht ratsam, da die Jungpflanzen schlecht verpflanzt werden können. Bei 15°C beträgt die Keimzeit etwa 2 Wochen.

Blüht unermüdlich den ganzen Sommer

An einem sonnigen und warmen Standort mit lockerem Boden erreicht der Prachtlein eine Höhe von 30 bis 50 cm. Dabei ist er reichlich verzweigt und ausladend und trägt reichlich Knospen. Die leuchtenden Blüten blühen unermüdlich von Juni bis September. Etwas weniger verbreitet findet sich auch die weiße Zuchtsorte ‚Bright Eyes‘ mit einem purpuroten Auge im Zentrum jeder Blüte. Prachtlein sät sich mit etwas Glück selbst aus, so dass er seinen Standort für das nächste Jahr halten kann.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Prachtlein, auch Roter Lein genannt, stammt aus den Subtropen Nordafrikas. Die einjährige Rabattenpflanze füllt blühstark Lücken in Staudenbeeten und passt hervorragend zu Gräsern. Linum... mehr erfahren »
Fenster schließen
Prachtlein, Roter Lein (Linum grandiflorum)

Prachtlein, auch Roter Lein genannt, stammt aus den Subtropen Nordafrikas. Die einjährige Rabattenpflanze füllt blühstark Lücken in Staudenbeeten und passt hervorragend zu Gräsern.

Linum grandiflorum ist eine anspruchslose und sehr pflegeleichte Pflanze, die perfekt geeignet ist, um Lücken in einem Staudenbeet mit ihren faszinierenden, leuchtend roten Blüten zu schließen.

Immer Direktsaat

Die Samen des Roten Leins können von April bis Mai direkt ins Freiland gegeben werden. Sie werden nicht von Erde bedeckt, sondern nur leicht angedrückt. Der Abstand beträgt 10 bis 20 cm. Gegebenenfalls sollte die Aussaat durch eine Abdeckung vor Frost geschützt werden. Eine Vorzucht im Topf ist nicht ratsam, da die Jungpflanzen schlecht verpflanzt werden können. Bei 15°C beträgt die Keimzeit etwa 2 Wochen.

Blüht unermüdlich den ganzen Sommer

An einem sonnigen und warmen Standort mit lockerem Boden erreicht der Prachtlein eine Höhe von 30 bis 50 cm. Dabei ist er reichlich verzweigt und ausladend und trägt reichlich Knospen. Die leuchtenden Blüten blühen unermüdlich von Juni bis September. Etwas weniger verbreitet findet sich auch die weiße Zuchtsorte ‚Bright Eyes‘ mit einem purpuroten Auge im Zentrum jeder Blüte. Prachtlein sät sich mit etwas Glück selbst aus, so dass er seinen Standort für das nächste Jahr halten kann.

Topseller
Lein Blue Dress Lein Blue Dress
Inhalt 1 Portion
2,29 € *
Gemeiner Lein Gemeiner Lein
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gemeiner Lein
Gemeiner Lein
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Lein Blue Dress
Lein Blue Dress
Inhalt 1 Portion
2,29 € *
Zuletzt angesehen