Rotblättriges Basilikum

Rotblättriges Basilikum (auch rotes oder schwarzes Basilikum) hat nicht nur ein intensives Aroma, sondern auch einen hohen Zierwert im Kräuterbeet. Denn nicht nur die Blätter, auch die kleinen Blüten sind von violetter Farbe. So ist es kein Wunder, dass dieses schmackhafte Kraut nicht nur in der Küche, sondern auch im eigenen Garten sehr beliebt ist. Es lässt sich sowohl im Beet als auch in Kübeln kultivieren und schmückt Balkone und kleine Terrassen.

Aussaat und Pflege

Rotblättriges Basilikum bevorzugt einen sonnigen und geschützten Standort. Im Freiland kann es ab Mai ausgesät werden, im geschützten Innenraum bereits deutlich früher. Streuen Sie die Samen flächig auf die Anzuchterde und drücken Sie sie nur leicht an. Als Lichtkeimer benötigen die Samen ausreichend Sonnenlicht und dürfen nicht von Erde bedeckt werden. Bei Temperaturen um 20 °C und ausreichender Bodenfeuchtigkeit keimt des Rotblättrige Basilikum innerhalb von 10 Tagen aus. Über seine Wachstumsphase benötigt es eine gute Versorgung mit Wasser.

Ernte und Verzehr

Die Blätter des Rotblättrigen Basilikums können den ganzen Sommer über einzeln gezupft werden und sollten schnell weiter verarbeitet werden. Aufgrund seiner Farbgebung eignet sich diese Basilikumsorte besonders zum garnieren und verzieren von mediterranen Speisen. Geschmacklich gleicht es dem klassischen Genoveser Basilikum und kann auch genauso verwendet werden.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Rotblättriges Basilikum (auch rotes oder schwarzes Basilikum) hat nicht nur ein intensives Aroma, sondern auch einen hohen Zierwert im Kräuterbeet. Denn nicht nur die Blätter, auch die kleinen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rotblättriges Basilikum

Rotblättriges Basilikum (auch rotes oder schwarzes Basilikum) hat nicht nur ein intensives Aroma, sondern auch einen hohen Zierwert im Kräuterbeet. Denn nicht nur die Blätter, auch die kleinen Blüten sind von violetter Farbe. So ist es kein Wunder, dass dieses schmackhafte Kraut nicht nur in der Küche, sondern auch im eigenen Garten sehr beliebt ist. Es lässt sich sowohl im Beet als auch in Kübeln kultivieren und schmückt Balkone und kleine Terrassen.

Aussaat und Pflege

Rotblättriges Basilikum bevorzugt einen sonnigen und geschützten Standort. Im Freiland kann es ab Mai ausgesät werden, im geschützten Innenraum bereits deutlich früher. Streuen Sie die Samen flächig auf die Anzuchterde und drücken Sie sie nur leicht an. Als Lichtkeimer benötigen die Samen ausreichend Sonnenlicht und dürfen nicht von Erde bedeckt werden. Bei Temperaturen um 20 °C und ausreichender Bodenfeuchtigkeit keimt des Rotblättrige Basilikum innerhalb von 10 Tagen aus. Über seine Wachstumsphase benötigt es eine gute Versorgung mit Wasser.

Ernte und Verzehr

Die Blätter des Rotblättrigen Basilikums können den ganzen Sommer über einzeln gezupft werden und sollten schnell weiter verarbeitet werden. Aufgrund seiner Farbgebung eignet sich diese Basilikumsorte besonders zum garnieren und verzieren von mediterranen Speisen. Geschmacklich gleicht es dem klassischen Genoveser Basilikum und kann auch genauso verwendet werden.

Topseller
Basilikum Chianti Basilikum Chianti
Inhalt 1 Portion
2,29 € *
Basilikum Bordeaux Basilikum Bordeaux
Inhalt 1 Portion
2,29 € *
Rotes Basilikum Round Midnight Rotes Basilikum Round Midnight
Inhalt 1 Portion
3,49 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rotes Basilikum Round Midnight
Rotes Basilikum Round Midnight
Inhalt 1 Portion
3,49 € *
Basilikum Chianti
Basilikum Chianti
Inhalt 1 Portion
2,29 € *
Basilikum Bordeaux
Basilikum Bordeaux
Inhalt 1 Portion
2,29 € *
Zuletzt angesehen