Knollenfenchelsamen: Anbau, Sorten und Pflegetipps

Im Gegensatz zum Gewürzfenchel bildet der einjährige Knollenfenchel kräftig verdickte Blattstiele, die sich zu einer oberirdischen Zwiebelknolle verdichten. Die Gemüsepflanze erreicht eine Wuchshöhe von 50 bis 60 cm und bietet durch seine zahlreichen kleinen Blüten Wildbienen und Schmetterlingen wertvolle Nahrung.

Mehr Informationen zu Knollenfenchel finden Sie am Ende der Seite
Topseller
Produktbild von Sperli Knollenfenchel Fino mit Darstellung der Fenchelknollen und Informationen zum Anpflanzen auf Deutsch. Sperli Knollenfenchel Fino
Inhalt 1 Portion
2,89 € *
Produktbild von Kiepenkerl Knollenfenchel Dragon F1 mit Darstellung der schossfesten Knollen und Verpackungsinformationen zu Größe und Geschmack für den Sommer- und Herbstanbau. Kiepenkerl Knollenfenchel Dragon, F1
Inhalt 1 Portion
3,89 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Sperli BIO Knollenfenchel mit Darstellung von Fenchelknollen und Verpackungsdesign Angaben zu Bio-Qualität, Aussaat- und Erntezeit sowie Markenlogo.
Sperli BIO Knollenfenchel
Inhalt 1 Portion
3,89 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Produktbild von Sperli Knollenfenchel Fino mit Darstellung der Fenchelknollen und Informationen zum Anpflanzen auf Deutsch.
Sperli Knollenfenchel Fino
Inhalt 1 Portion
2,89 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Knollenfenchel Dragon F1 mit Darstellung der schossfesten Knollen und Verpackungsinformationen zu Größe und Geschmack für den Sommer- und Herbstanbau.
Kiepenkerl Knollenfenchel Dragon, F1
Inhalt 1 Portion
3,89 € *
Details
Produktbild von Sperli BIO Knollenfenchel mit Darstellung von Fenchelknollen und Verpackungsdesign Angaben zu Bio-Qualität, Aussaat- und Erntezeit sowie Markenlogo.
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Sperli BIO Knollenfenchel
Inhalt 1 Portion
3,89 € *
Details

Knollenfenchel aussäen und pflegen

Säen Sie Knollenfenchel am besten zunächst in Anzuchtplatten aus. Dabei werden die Samen nur minimal mit Erde bestreut und feucht gehalten. Die kräftigsten Jungpflanzen können dann ab Ende Mai ins Beet. Knollenfenchel bevorzugt einen sonnigen und geschützten Standort. Der Boden sollte humus- und kalkhaltig sein. Je nach Zustand ist eine Aufwertung mit Kompost oder eine Aufkalkung ratsam. Der Abstand im Beet sollte bei etwa 30 cm liegen, um den Pflanzen ausreichend Platz zu bieten.

Knollenfenchel ernten und verwerten

Etwa drei bis vier Monate nach der Aussaat ist der Knollenfenchel erntereif. Spätestens zwei Wochen vor der Ernte sollten Sie die Erde um die Knolle anhäufeln, sodass sie vollständig mit Erde bedeckt ist. Dadurch wird der Fenchel zarter. Zur Ernte schneiden Sie die Knolle mit einem scharfen Messer am Wurzelhals ab und kürzen Sie die Blattstiele bis auf wenige Zentimeter ein. Im Kühlschrank oder in einer Sandkiste im kühlen Keller ist Fenchel einige Wochen lagerbar. Er eignet sich für Salate, Suppen, Soßen oder Dipps. Die Blätter des Knollenfenchels können vorlaufend geerntet und zeitig verwendet werden. Sie sind im Geschmack deutlich weniger intensiv wie die Blätter des Gewürzfenchels, doch grundsätzlich in gleicher Weise einsetzbar.

Tipp:

Setzten Sie die Jungpflanzen nicht zu spät ins Beet, da Knollenfenchel bei hohen Temperaturen zum Schossen neigen und die Knollen dann entsprechend klein ausfallen.

Knollenfenchelsamen: Ein Leitfaden für Gärtner

Knollenfenchelsamen sind ein wesentlicher Bestandteil vieler Gärten und bieten eine hervorragende Möglichkeit, frischen Fenchel direkt in Ihrem Garten anzubauen. Diese Samen werden aus der Pflanze Foeniculum vulgare gewonnen und sind bekannt für ihre süßlichen, fruchtigen Knollen. Die Sorte \"Fino\" ist besonders schossfest und eignet sich sowohl für den Freilandanbau als auch für den Frühbeetkasten.

Aussaat und Pflege von Knollenfenchelsamen

Die Aussaat von Knollenfenchelsamen beginnt ab Anfang Februar zur Pflanzung ab Anfang März. Die Erntezeit reicht von Mitte Mai bis Ende Oktober. Der Inhalt eines typischen Saatgutpakets reicht für ca. 100 Pflanzen, und der Pflanzabstand sollte 40 x 30 cm betragen.

Es ist wichtig, das Saatgut trocken, kühl und im Dunkeln zu lagern, da es nicht zum Verzehr geeignet ist. Die Saattiefe beim Aussäen sollte 0,5 cm betragen, und die optimale Temperatur zur Keimung liegt zwischen 18 und 22 °C. Die Keimdauer beträgt in der Regel 8-14 Tage.

Wachstum und Ernte

Knollenfenchel bildet süßliche, fruchtige Knollen und ist eine schossfeste Sorte, die sich für den Freilandanbau eignet. Die Erntezeit reicht von August bis Oktober, und die Pflanzen benötigen einen sonnigen Standort mit humusreichem Boden. Die Samen sollten mit Erde bedeckt und sanft angedrückt werden. Der Boden sollte feucht, aber nicht nass gehalten werden.

Die Pflanzen sollten in einem Abstand von 30 cm gepflanzt werden, und wenn sie zu dicht gesät werden, sollten sie später ausgedünnt werden. Die Keimtemperatur beträgt 20°C, und die Keimdauer beträgt etwa 14 Tage. Der Boden sollte von Unkraut frei gehalten werden, und Begleitpflanzen wie Lamms Lettuce, Endivie, Salatgrün und Salbei können hilfreich sein.

Sorten und Verwendung

Es gibt verschiedene Sorten von Knollenfenchel, wie z.B. Romanesco, eine italienische Sorte, die ein Gewicht von bis zu 800g erreichen kann. Diese Sorte ist robust und neigt nicht dazu, zu schießen, und hat einen süßen Geschmack. Die Pflanzen können weiter wachsen, wenn sie nicht große genug Knollen produzieren, und im Herbst als Tee oder Gewürz geerntet werden.

Die Sorte Orion ist eine sehr bewährte Profi-Hybridsorte für die ganze Saison mit Eignung für alle Verwendungsarten. Sie bildet einheitlich runde Knollen von weißem Fleisch und kann direkt von Ende Mai bis Anfang Juli ausgesät werden.

Tipp für den Anbau von Knollenfenchel

Fenchel hat eine langsame Jugendentwicklung und sollte in dieser Zeit regelmäßig gegen Unkraut und zur Bodenlockerung gehackt werden. Achten Sie auf gleichmäßige Feuchtigkeit und vermeiden Sie das Anbauen nach und mit anderen Doldenblütlern wie Möhren, Sellerie oder Petersilie.

Fazit

Knollenfenchelsamen bieten eine hervorragende Möglichkeit, frischen Fenchel in Ihrem Garten anzubauen. Mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit können Sie eine reiche Ernte genießen und die frischen Knollen in einer Vielzahl von Gerichten verwenden. Die verschiedenen Sorten bieten unterschiedliche Geschmacksrichtungen und Eigenschaften, sodass Sie diejenige auswählen können, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Zuletzt angesehen