Luzerne

Die Luzerne (auch Kleegras) gehört zu den effizientesten Stickstofffixierern unter den Gründünger-Pflanzen und wird daher häufig zur ökologischen Bodenaufbereitung verwendet. Ihre violetten Blüten sind eine gute Bienenweide und versorgen die heimischen Wildbienen mit nahrhaftem Nektar. Im Gegensatz zu vielen anderen Gründünger-Pflanzen ist die Luzerne winterhart und eignet sich dadurch auch optisch als Begrünung über den Winter.

Aussaat

Luzernen können von April bis September in dem pausierenden Gemüsebeet ausgesät werden. Die Samen werden breitwürfig ausgebracht und keimen bei gleichmäßiger Bodenfeuchtigkeit rasch aus. Bereits nach 4 Wochen zeigen sich die prachtvollen Blüten. Wenn das Beet in diesem Jahr noch für Kulturpflanzen genutzt werden soll, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, die Fläche zu mulchen. Ansonsten kann das Beet kontrolliert verwildern und wird erst im nächsten Frühjahr abgemäht.

Vorbereitung für das Gemüsebeet

Bevor das Beet mit frischen Gemüsepflanzen besetzt wird, wird die Luzerne komplett abgemäht und als feine Mulchschicht auf dem Beet liegen gelassen. Nach etwa 2 Tagen werden die Pflanzenteile in den Boden eingearbeitet, um einen nahrhaften Grund für die neue Bepflanzung zu schaffen. Optimale Folgekulturen nach Luzerne sind Kartoffeln, Hülsenfrüchte oder Kohl.

Mehr dazu Weniger anzeigen
Die Luzerne (auch Kleegras) gehört zu den effizientesten Stickstofffixierern unter den Gründünger-Pflanzen und wird daher häufig zur ökologischen Bodenaufbereitung verwendet. Ihre violetten Blüten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Luzerne

Die Luzerne (auch Kleegras) gehört zu den effizientesten Stickstofffixierern unter den Gründünger-Pflanzen und wird daher häufig zur ökologischen Bodenaufbereitung verwendet. Ihre violetten Blüten sind eine gute Bienenweide und versorgen die heimischen Wildbienen mit nahrhaftem Nektar. Im Gegensatz zu vielen anderen Gründünger-Pflanzen ist die Luzerne winterhart und eignet sich dadurch auch optisch als Begrünung über den Winter.

Aussaat

Luzernen können von April bis September in dem pausierenden Gemüsebeet ausgesät werden. Die Samen werden breitwürfig ausgebracht und keimen bei gleichmäßiger Bodenfeuchtigkeit rasch aus. Bereits nach 4 Wochen zeigen sich die prachtvollen Blüten. Wenn das Beet in diesem Jahr noch für Kulturpflanzen genutzt werden soll, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, die Fläche zu mulchen. Ansonsten kann das Beet kontrolliert verwildern und wird erst im nächsten Frühjahr abgemäht.

Vorbereitung für das Gemüsebeet

Bevor das Beet mit frischen Gemüsepflanzen besetzt wird, wird die Luzerne komplett abgemäht und als feine Mulchschicht auf dem Beet liegen gelassen. Nach etwa 2 Tagen werden die Pflanzenteile in den Boden eingearbeitet, um einen nahrhaften Grund für die neue Bepflanzung zu schaffen. Optimale Folgekulturen nach Luzerne sind Kartoffeln, Hülsenfrüchte oder Kohl.

Topseller
Luzerne 1 kg Luzerne 1 kg
Inhalt 1 Kilogramm
16,99 € *
Luzerne 0,4 kg Luzerne 0,4 kg
Inhalt 0.4 Kilogramm (21,23 € * / 1 Kilogramm)
8,49 € *
Luzerne 50 g Luzerne 50 g
Inhalt 0.05 Kilogramm (55,80 € * / 1 Kilogramm)
2,79 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Luzerne 0,4 kg
Luzerne 0,4 kg
Inhalt 0.4 Kilogramm (21,23 € * / 1 Kilogramm)
8,49 € *
Luzerne 1 kg
Luzerne 1 kg
Inhalt 1 Kilogramm
16,99 € *
Luzerne 50 g
Luzerne 50 g
Inhalt 0.05 Kilogramm (55,80 € * / 1 Kilogramm)
2,79 € *
Zuletzt angesehen