Möhrensamen: Saatgut für knackige und gesunde Karotten

Die Gartenmöhre (Daucus carota subsp. sativus) ist eine Kreuzung aus verschiedenen Unterarten der Wilden Möhre. Vorfahren sind die bei uns in Mitteleuropa heimische Unterart und Formen aus Südeuropa und dem östlichen Mittelmeerraum. Die Wildformen haben weiße bis elfenbeinfarbene, dünne Pfahlwurzeln. Sie schmecken bitter und eignen sich nicht für den Verzehr. Ursprünglich wurden sie als Medizinalpflanzen in Kräutergärten angebaut. Durch gezielte Zucht sind Sorten mit Rüben in unterschiedlicher Form und Größe entstanden. Im EU-Sortenregister sind aktuell etwa 470 Möhren-Sorten eingetragen.

Mehr Informationen zu Möhren finden Sie am Ende der Seite
Topseller
Produktbild von Kiepenkerl Möhren Rote Riesen 2 mit Darstellung von langen roten Karotten und Beschreibung der Samenqualität auf Deutsch Kiepenkerl Möhre Rote Riesen 2
Inhalt 1 Portion
1,09 € *
Produktbild von Kiepenkerl Möhren Narbonne F1 Hybrid Samen auf Saatband mit 5 Meter Länge und Informationen über Ertrag Pilzresistenz und Geschmack Kiepenkerl Möhre Narbonne, F1, Saatband
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,78 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,89 € *
Angebot
Produktbild von Sperli Möhre Marion F1 Saatband zeigt mehrere Karotten auf Jutesack mit einer Hand, die ein Saatband sät, Logo von Sperli und Hinweisen zur frühen, aromatischen Hybride sowie vereinfachten Aussaat. Sperli Möhre Marion, F1, Saatband
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,70 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,49 € * 3,89 € *
Produktbild von Kiepenkerl Moehren Purple Sun F1 Saatband mit Darstellung der violetten Moehren auf einem Teller und Informationen zu Eigenschaften und ProfiLine Serie. Kiepenkerl Möhre Purple Sun, F1, Saatband
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,78 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,89 € *
Produktbild von Sperli Möhren Santorin F1 mit der Darstellung frischer Karotten und einer Beschriftungstafel auf einem Holzhintergrund sowie Informationen zur Sorte und Erntezeit Jun-Okt. Sperli Möhre Santorin, F1
Inhalt 1 Portion
2,89 € *
Produktbild von Kiepenkerl Moehren Yellowstone Saatgutverpackung mit Abbildungen gelber Moehren und Beschreibung des suessen Geschmacks. Kiepenkerl Möhre Yellowstone
Inhalt 1 Portion
2,89 € *
Produktbild von Kiepenkerl Moehren Mokum F1 Saatgutverpackung mit Abbildung der Mohren und Informationen zu den Eigenschaften als extra suesse und knackige Snack-Moehre fuer den Balkonkasten sowie Fruchtlaenge und Hochbeet-Eignung. Kiepenkerl Möhre Mokum, F1
Inhalt 1 Portion
3,39 € *
Produktbild von Sperli Möhre Mokum F1 mit Abbildung von orangenen Möhren, Markenlogo, Preisschild und Hinweisen zur Süße und Vitaminreiche Qualität sowie Verfügbarkeit ab Mai. Sperli Möhre Mokum, F1
Inhalt 1 Portion
3,39 € *
Produktbild von Kiepenkerl Möhre Adelaide F1 mit Darstellung von frischen Möhren Bündel, Verpackungsdesign und Produktinformationen in deutscher Sprache. Kiepenkerl Möhre Adelaide, F1
Inhalt 1 Portion
2,89 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Produktbild von Kiepenkerl Möhren Rote Riesen 2 mit Darstellung von langen roten Karotten und Beschreibung der Samenqualität auf Deutsch
Kiepenkerl Möhre Rote Riesen 2
Inhalt 1 Portion
1,09 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Möhren Harlequin Mix F1 Saatband mit verschiedenfarbigen Möhren und Informationen zur Bepflanzung.
Kiepenkerl Möhre Harlequin Mix, F1, Saatband
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,78 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,89 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Möhren Narbonne F1 Hybrid Samen auf Saatband mit 5 Meter Länge und Informationen über Ertrag Pilzresistenz und Geschmack
Kiepenkerl Möhre Narbonne, F1, Saatband
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,78 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,89 € *
Details
Angebot
Produktbild von Sperli Möhre Marion F1 Saatband zeigt mehrere Karotten auf Jutesack mit einer Hand, die ein Saatband sät, Logo von Sperli und Hinweisen zur frühen, aromatischen Hybride sowie vereinfachten Aussaat.
Sperli Möhre Marion, F1, Saatband
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,70 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,49 € * 3,89 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Moehren Purple Sun F1 Saatband mit Darstellung der violetten Moehren auf einem Teller und Informationen zu Eigenschaften und ProfiLine Serie.
Kiepenkerl Möhre Purple Sun, F1, Saatband
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,78 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,89 € *
Details
Produktbild von Sperli Möhren Santorin F1 mit der Darstellung frischer Karotten und einer Beschriftungstafel auf einem Holzhintergrund sowie Informationen zur Sorte und Erntezeit Jun-Okt.
Sperli Möhre Santorin, F1
Inhalt 1 Portion
2,89 € *
Details
Produktbild von Nelson Garden Winterkarotte Neptun F1 mit Darstellung der orangen Karotten sowohl ganz als auch in geschnittener Form und Verpackungsinformationen in mehreren Sprachen.
Nelson Garden Winterkarotte Neptun F1
Inhalt 1 Portion
3,89 € *
Details
Produktbild von Sperli Möhre Mokum F1 mit Abbildung von orangenen Möhren, Markenlogo, Preisschild und Hinweisen zur Süße und Vitaminreiche Qualität sowie Verfügbarkeit ab Mai.
Sperli Möhre Mokum, F1
Inhalt 1 Portion
3,39 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Moehren Yellowstone Saatgutverpackung mit Abbildungen gelber Moehren und Beschreibung des suessen Geschmacks.
Kiepenkerl Möhre Yellowstone
Inhalt 1 Portion
2,89 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Moehren Mokum F1 Saatgutverpackung mit Abbildung der Mohren und Informationen zu den Eigenschaften als extra suesse und knackige Snack-Moehre fuer den Balkonkasten sowie Fruchtlaenge und Hochbeet-Eignung.
Kiepenkerl Möhre Mokum, F1
Inhalt 1 Portion
3,39 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Möhre Nantaise 2 Marktgärtner zeigt Verpackungsdesign und Möhrensorte mit Beschreibung und Artikelnummer auf Deutsch.
Kiepenkerl Möhre Nantaise 2 / Marktgärtner
Inhalt 1 Portion
1,09 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Möhre Adelaide F1 mit Darstellung von frischen Möhren Bündel, Verpackungsdesign und Produktinformationen in deutscher Sprache.
Kiepenkerl Möhre Adelaide, F1
Inhalt 1 Portion
2,89 € *
Details
Produktbild von Sperli Möhre Rotin Saatband mit Darstellung der Karotten und Verpackung sowie Informationen zur Gesundheitsmöhre und carotinreichem Inhalt auf Deutsch.
Sperli Möhre Rotin, Saatband
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,58 € * / 1 Laufende(r) Meter)
2,89 € *
Details
Produktbild von Sperli Möhre Rote Riesen 2 mit Darstellung von großen orangefarbenen Karotten und einem Schild mit Anbauinformationen auf einem Holzhintergrund
Sperli Möhre Rote Riesen 2
Inhalt 1 Portion
1,49 € *
Details
Produktbild von Sperli Möhre Berkos F1 mit ertragreichen Herbst- und Lagermöhren auf Holzuntergrund samt Beschreibung als ertragreich, lagerfähig und aromatisch.
Sperli Möhre Berkos, F1
Inhalt 1 Portion
2,49 € *
Details
Produktbild Kiepenkerl Möhre Rubyprince mit Darstellung roter Möhren auf Holzuntergrund und Verpackungsdesign mit Produktinformationen
Kiepenkerl Möhre Rubyprince, F1
Inhalt 1 Portion
3,39 € *
Details
Produktbild von Sperli BIO Möhre F1 Saatband mit Abbildung der Karotten und Verpackung Informationen zu Bio-Siegel und Anbauhinweisen auf Deutsch.
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Sperli BIO Möhre, F1, Saatband
Inhalt 3 Laufende(r) Meter (1,50 € * / 1 Laufende(r) Meter)
4,49 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Möhre Adelaide & Narbonne F1 Saatteppich mit Abbildungen von Möhren und Informationen zur Sorte sowie Angaben zur Größe und Eignung für Hochbeet und Kübel.
Kiepenkerl Möhre Adelaide & Narbonne, F1,...
Inhalt 1 Stück
3,89 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Möhre Vollenda Darina mit Anzeige von frischen, langen orangenen Karotten und Verpackungsdetails auf Deutsch, einschließlich der Sortenbeschreibung und Nummer 2988.
Kiepenkerl Möhre Vollenda® (Darina)
Inhalt 1 Portion
1,89 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Moehre-Radies-Kombination mit Darstellung von Möhren Lange rote stumpfe ohne Herz 2 Radies Sora sowie einem Saatband und der Profi-Line Kennzeichnung
Kiepenkerl Möhre, Radieschen Lange rote stumpfe...
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,68 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,39 € *
Details
Produktbild von Sperli Möhre Marion F1 mit frischen Möhren auf Jute ausgelegt und Informationen zur Sorte als sehr frühe aromatische Nantaise-Möhre F1-Hybride samt Logo und Preisgruppenhinweis
Sperli Möhre Marion, F1
Inhalt 1 Portion
3,39 € *
Details
Produktbild von Nelson Garden BIO Sommermoehre Berlicum 2 Samenpackung mit frisch geernteten Möhren im Vordergrund und BIO-Siegel
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Nelson Garden BIO Sommermöhre Berlicum 2
Inhalt 1 Portion
3,89 € *
Details
Produktbild von Sperli BIO Möhren Lagersorte mit Darstellung von Karotten und Anweisungen zum sonnigen oder halbschattigen Anbau von März bis Mai und Erntezeit von August bis November.
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Sperli BIO Möhre, Lagersorte
Inhalt 1 Portion
3,69 € *
Details
Produktbild von Kiepenkerl Möhren Jubila mit Beschreibung einer Nantaise-Möhre für den Früh- und Sommermöhrenanbau auf einem Korb, umgeben von grünen Blättern, mit Markenzeichen und Produktinformationen in deutschem Text.
Kiepenkerl Möhre Jubila® (Naomi)
Inhalt 1 Portion
2,89 € *
Details
1 von 3

Möhren – Sortenauswahl, Aussaat, Pflege und Ernte

Möhren-Sorten

Die ersten Kulturformen der Gartenmöhre stammen aus dem östlichen Mittelmeerraum. Dort wurden im 10. Jahrhundert „Ur-Möhren“ mit anthocyan-haltigen, gelben und violetten Wurzeln in Kultur genommen. Diese ersten Kulturmöhren kamen nach Südeuropa und kreuzten sich mit der dort heimischen Form der Wildmöhre. Im 14. Jahrhundert standen in Süd- und Mitteleuropa Möhren mit weißen, gelben und violetten Wurzeln in den Gärten. Die typischen, orangefarbene Möhren entstanden im 16. Jahrhundert in Westeuropa. Durch eine Mutation bilden sie keine Anthocyane, aber mehr Carotin als violette oder gelbe Möhren.

Möhrensorten unterscheiden sich in ihrer Form, Größe, Farbe, Reifedauer, Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und in der Lagerbarkeit. Die Vegetationsdauer entscheidet über die Art der Verwendung. Als Frühmöhren werden Sorten bezeichnet, die eine Vegetationsdauer von 60 bis 90 Tagen haben. Sie sind zart und haben einen hohen Zuckergehalt. Sommer- und Dauermöhren sind nach 105 bis 130 Tagen reif. Sie sind größer und schwerer als Frühmöhren. Lagermöhren reifen 165 bis 195 Tage. Sie sind groß und schwer und enthalten deutlich mehr Trockensubstanz als Früh- oder Sommermöhren. Sie sind nicht so süß, halten aber besonders lange.

Nach ihrer Form und Reifedauer werden sie verschiedenen Möhrentypen zugeordnet, die nach alten Sorten benannt sind.

Pariser Markt

Die Möhren vom Typ „Pariser Markt“ sind kugelig rund und werden auch als Karotten bezeichnet. Die runden Sorten sind besonders früh und können schon 70 Tage nach der Aussaat geerntet werden. Weil sie nicht tief wurzeln, eignen sie sich auch für die Kultur in Balkonkästen. Für eine gute Entwicklung der Rüben ist ein Abstand zwischen den Pflanzen von ca. 5 cm nötig.

Amsterdamer Treib

„Amsterdamer Treib“ sind halblange, zylindrische, spitz zulaufende Möhren. Die namensgebende Sorte reift sehr früh innerhalb von 75 Tagen. Sorten von diesem Typ werden vor allem für frühe Aussaaten im Februar und März unter Folie und Vlies verwendet. Sie brauchen einen Pflanzenabstand von 3 bis 5 cm.

Nantaise

Nantaise-Möhren sind zylindrisch oder leicht konisch und haben eine stumpfe Spitze. Sie reifen früh bis mittelfrüh und sind nach etwa 100 bis 130 Tagen erntereif. Die am weitesten verbreitete Sorte ist „Narbonne“. Sie hat eine Reifezeit von etwa 130 Tagen. Auch die violette Urmöhre „Purple Haze“ ist ein Nantaise-Typ. Für eine gute Entwicklung brauchen die Pflanzen einen Abstand in der Reihe von 4 bis 5 cm.

Imperator

Möhren vom Typ Imperator sind 20 bis 30 cm lang, 2,5 bis 3,5 cm dick, schmal konisch und spitz zulaufend. Ihre Reifezeit beträgt etwa 120 Tage. Sie werden als Snack-Möhren und für die Produktion von Möhrenscheiben angebaut. Durch ihre Form lassen sie sich besonders gut in gleichgroße Scheiben und feine Stifte schneiden. Imperator-Möhren benötigen einen besonders tiefgründig gelockerten Boden. In der Reihe reicht ein Abstand von 4 bis 5 cm aus.

Chantenay

Chantenay-Möhren haben eine kurze, breite, konische Rübe. Die Sorte „Chantenay“ ist etwa 12 bis 16 cm lang und oben 6 bis 8 cm dick. Möhren von diesem Typ eignen sich besonders gut für schwerere Böden. Die Entwicklungszeit von 130 bis 140 Tagen macht sie zu spätreifenden Sorten. Sie brauchen einen Abstand von 8 cm in der Reihe.

Lange Rote Stumpfe / Berlikumer

„Lange Rote Stumpfe“ oder „Berlikumer“ ist die Bezeichnung für große, dicke Möhren. Die namensgebenden Sorten sind etwa 24 cm lang und 4 bis 4,5 cm dick. Ihre Rüben sind zylindrisch bis leicht konisch. Sie reifen 140 bis 160 Tage nach der Aussaat. Bekannteste Sorte des Typs ist die „Lange rote stumpfe ohne Herz“, die bis in die Mitte gut durchgefärbt ist. Ein Abstand von 5 bis 6 cm in der Reihe ist ideal.

Flakkeer / Rote Riesen

Möhren vom Typ „Flakkeer“ oder „Rote Riesen“ sind große, spitz zulaufende Lagermöhren, die sich gut für die Zubereitung von Saft und Babynahrung eignen. Sie sind 25 - 35 cm lang und 3,5 bis 6 cm im Durchmesser. Ihre Reifedauer liegt zwischen 145 und 160 Tagen. Da die Möhren sehr dick sind brauchen sie in der Reihe einen Abstand von 6 bis 10 cm.

Aussaat von Frühmöhren, Sommermöhren und Lagermöhren

Möhrensamen werden immer direkt ins Beet gesät. Streuen Sie das Saatgut dünn in 1 bis 1,5 cm tiefe Rillen mit 20 bis 30 cm Reihenabstand, bedecken Sie es mit Erde und drücken Sie es etwas an. Während der gesamten Keimdauer von 2 bis 3 Wochen muss der Boden gut feucht gehalten werden. Eine Markiersaat mit Radieschen erleichtert das Auffinden der Reihen bis die ersten Möhrensämlinge auflaufen. Radieschen keimen sehr schnell und zeigen darum schon früh den Verlauf der Saatreihe an. Dadurch ist es einfacher gezielt im Beet zu hacken und zu wässern. Die Radieschen sind erntereif, bevor die Möhren den Platz benötigen.

Bei großen Möhren, die einen Durchmesser von 6 bis 8 cm erreichen, muss der Abstand in der Reihe mindestens 8 cm betragen. Bei schlankeren Sorten können die Möhren entsprechend dichter stehen. Nach dem Auflaufen müssen Sämlinge darum bei Bedarf verzogen werden. Dazu ziehen Sie alle Jungpflanzen aus der Reihe heraus, die zu dicht stehen. Weil die entfernten Möhren-Sämlinge nicht neu eingepflanzt werden können, gehen dabei viele Jungpflanzen verloren. Aus dem Grund ist essinnvoll, bereits bei der Aussaat den optimalen Abstand möglichst einzuhalten. Auf Saatbändern sind die Möhrensamen bereits im richtigen Abstand, so dass nicht verzogen werden muss.

Frühmöhren können ab Februar ausgesät werden, wenn Sie sie im Freiland mit Vlies und Folie vor Frösten schützen oder sie in einem frostfreien Gewächshaus aussäen. Dann können Sie bereits ab Mai die ersten eigenen Möhren ernten. Frühmöhren bilden in der Regel wenig Laub und brauchen darum nur einen Abstand von 20 cm zwischen den Reihen.

Ab April können die ersten frühen bis mittelfrühen Sommermöhren ohne Schutz im Gemüsebeet ausgesät werden. Sie werden größer und brauchen einen Reihenabstand von 30 cm. Ab Ende Juli oder Anfang August sind die ersten erntereif. Wenn Sie immer wieder alle zwei bis drei Wochen eine neue Reihe aussäen, können Sie bis in den September ständig frisch ernten.

Mittelspät reifende Möhren eignen sich gut für die Lagerung bis zum Winter, wenn sie gut ausgereift sind. Für sie ist der richtige Aussaatzeitpunkt Ende April bis Anfang Mai. Im Mai ausgesäte, späte Nantaise-Möhren werden im September und Oktober erntereif und können in Sand eingeschlagen bis zum Frühjahr gelagert werden.

Echte Lagermöhren brauchen längere Kulturzeiten. Diese müssen Sie bereits im März aussäen, damit sie bis zum Herbst gut ausreifen. Sie können ausgegraben und eingelagert werden, wenn die Blattspitzen sich im Oktober rötlich bis gelblich verfärben und die Wurzel an der Spitze gut abgestumpft ist.

Ansprüche an Boden und Klima

Möhren benötigen einen sonnigen, luftigen Platz, an dem das Laub gut abtrocknen kann. Zwar keimen Möhren bereits bei Bodentemperaturen von 5 °C, aber an warmen, sonnigen Standorten bilden sie mehr Carotin und Zucker. Lange Blattnässedauern erhöhen das Risiko von Blattkrankheiten. Wind hilft, die Blätter nach einem Regenguss oder nach dem Wässern schneller trocknen zu lassen.

Der Boden muss tiefgründig gelockert und frei von Steinen oder Verdichtungen sein. Treffen die Möhren beim Wachsen auf ein Hindernis, werden sie krumm oder verzweigen sich. Das erschwert das Putzen bei der Zubereitung, weil sich in den Winkeln und Spalten Sand festsetzt.

Sandböden und leichte, humose Gartenböden sind ideal. Für schwere Böden eignen sich nur Sorten mit kurzen Rüben. Staunässe muss unbedingt vermieden werden.

Probleme vermeiden

Möhren sollten erst nach 4 Jahren wieder auf einem Beet ausgesät werden, um Nachbauprobleme durch Nematoden, Schadinsekten und Bodenpilze zu vermeiden. In der Kulturfolge sind dabei auch andere Doldenblütler wie Sellerie, Pastinaken, Dill, Fenchel und Kerbel zu berücksichtigen.

Bei wiederholtem Anbau von verwandten Arten auf einem Beet können sich Schädlinge leicht so stark vermehren, dass es zu Nachbauproblemen kommt. Bei Möhren sind vor allem Nematoden problematisch. Sie beschädigen die Wurzeln und es kommt zur Bildung von Gallen, vielen Haarwurzeln (Bärtigkeit) oder Seitenwurzeln (Beinigkeit).

Eine gleichmäßige Bodenfeuchte und eine rechtzeitige Ernte verhindern, dass die Möhren holzig werden und platzen. Bei Stress durch Wassermangel können Möhren auch bitter werden. Vergessen Sie darum an heißen Sommertagen das Wässern nicht.

Achten Sie auf eine ausgewogenen Nährstoffversorgung. Eine gute Versorgung mit Kalium macht die Möhren besonders süß. Eine Überdüngung mit Phosphor kann sie dagegen bitter werden lassen.

Zum Schutz vor Möhrenfliegen, deren Larven die Möhren zerfressen, kann ein Kulturschutznetz über die Reihen gezogen werden. Zwiebeln als Mischkulturpartner tragen dazu bei, die Fliegen fernzuhalten.

Tipp: Für eine erfolgreiche Möhrenernte ist die richtige Auswahl der Möhrensamen entscheidend. Mischen Sie die Samen vor der Aussaat mit trockenem Quarzsand, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten. Dies erleichtert das spätere Ausdünnen der Sämlinge.

Möhrensamen sind der Ausgangspunkt für den Anbau dieses beliebten Wurzelgemüses. Sie sind in verschiedenen Sorten erhältlich, die sich in Form, Farbe und Geschmack unterscheiden. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte über Möhrensamen, von der Auswahl der richtigen Sorte bis hin zur Aussaat und Pflege.

Auswahl der Möhrensamen

Die Auswahl der richtigen Möhrensamen ist entscheidend für den Erfolg Ihres Anbaus. Es gibt zahlreiche Sorten, die sich in Geschmack, Farbe und Form unterscheiden. Einige Sorten sind besonders süß, während andere einen kräftigeren Geschmack haben.

Sorten von Möhrensamen

Es gibt verschiedene Sorten von Möhrensamen, die sich in ihrer Eignung für bestimmte Klimazonen und Böden unterscheiden. Einige der beliebtesten Sorten sind:

  • Nantaise: Eine französische Sorte mit süßem, mildem Geschmack.
  • Imperator: Bekannt für ihre Länge und ihren süßen Geschmack.
  • Chantenay: Eine kurze, kegelförmige Sorte, ideal für schwerere Böden.

Aussaat von Möhrensamen

Die Aussaat von Möhrensamen kann direkt im Freiland oder in Saatschalen erfolgen. Für eine erfolgreiche Aussaat ist es wichtig, den Boden gut vorzubereiten. Er sollte locker und gut durchlässig sein.

Zeitpunkt der Aussaat

Der beste Zeitpunkt für die Aussaat von Möhrensamen ist im Frühjahr, sobald der Boden frostfrei ist. In milderem Klima kann auch im Herbst gesät werden.

Pflege der Möhrenpflanzen

Möhren benötigen regelmäßige Pflege, um gut zu gedeihen. Dazu gehört das regelmäßige Gießen, vor allem in trockenen Perioden, sowie das Ausdünnen der Pflanzen, um genügend Platz für die Entwicklung der Wurzeln zu schaffen.

Düngung

Möhren benötigen nur wenig Dünger. Ein zu hoher Stickstoffgehalt im Boden kann zu verzweigten und unansehnlichen Möhren führen. Ein ausgewogener Dünger ist daher am besten geeignet.

Ernte und Lagerung

Die Ernte der Möhren erfolgt, sobald sie die gewünschte Größe erreicht haben. Sie können im Boden bleiben, bis sie benötigt werden, oder geerntet und gelagert werden. Für die Lagerung eignen sich kühle, dunkle Orte.

Möhrensamen sind die Grundlage für den Anbau dieses vielseitigen Gemüses. Mit der richtigen Sortenauswahl, sorgfältiger Aussaat und Pflege können Sie eine reiche Ernte genießen.

Möhrensamen sind der Schlüssel zu einer erfolgreichen Möhrenernte. Diese kleinen Samen sind in einer Vielzahl von Sorten erhältlich, die sich in Geschmack, Farbe und Form unterscheiden. Ob Sie nun einen knackigen Snack für zwischendurch oder eine schmackhafte Zutat für Ihre Küche suchen, mit den richtigen Möhrensamen sind Sie auf dem besten Weg zu einer ertragreichen Ernte. Qualität zählt: Achten Sie beim Kauf von Möhrensamen auf hohe Qualität. Hochwertige Samen garantieren eine bessere Keimrate und gesündere Pflanzen. Sortenvielfalt: Von der klassischen orangefarbenen Möhre bis hin zu exotischen Sorten wie der lila Möhre, die Auswahl ist groß. Aussaat: Die Aussaat erfolgt am besten im Frühjahr, sobald der Boden frostfrei ist. Ein gut vorbereitetes Beet und regelmäßige Pflege sind der Schlüssel zu einer erfolgreichen Ernte. Ernte und Lagerung: Möhren können geerntet werden, sobald sie die gewünschte Größe erreicht haben. Sie lassen sich gut lagern und bieten daher eine langanhaltende Versorgung.

Zuletzt angesehen