Keimsprossen in der Küche: Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten

Keimsprossen: Kleine Kraftpakete für die Küche

Keimsprossen sind wahre Alleskönner in der Küche und echte Nährstoffbomben für unseren Körper.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Keimsprossen sind nährstoffreich und vielseitig einsetzbar
  • Sie bieten zahlreiche gesundheitliche Vorteile
  • Es gibt viele verschiedene Arten mit unterschiedlichen Geschmacksprofilen

Was sind eigentlich Keimsprossen?

Keimsprossen sind nichts anderes als die ersten zarten Triebe von Samen oder Hülsenfrüchten. Sie entstehen, wenn diese zu keimen beginnen und ihre ersten Blättchen ausbilden. In diesem Stadium stecken sie voller Energie und Nährstoffe, die sie für ihr Wachstum benötigen. Und genau das macht sie zu einem so wertvollen Lebensmittel für uns Menschen.

Eine kleine Reise durch die Geschichte

Die Verwendung von Keimsprossen in der Ernährung ist keine Erfindung der Neuzeit. Schon vor Tausenden von Jahren wussten die Menschen in verschiedenen Kulturen um die Kraft dieser kleinen Pflänzchen. In China zum Beispiel werden Mungbohnensprossen schon seit über 5.000 Jahren gegessen. Auch die alten Ägypter und Inder nutzten Keimsprossen als Nahrungsmittel und in der Medizin.

In Europa dauerte es etwas länger, bis man die Vorzüge der Sprossen entdeckte. Erst im 18. Jahrhundert erkannte man hier, dass Keimsprossen Skorbut vorbeugen können - eine Krankheit, die durch Vitamin-C-Mangel entsteht und besonders bei Seefahrern gefürchtet war.

Gesundheitliche Vorteile: Warum Keimsprossen so gut für uns sind

Nährstoffreichtum: Vitamine, Mineralien und Enzyme satt

Keimsprossen sind regelrechte Nährstoffbomben. Während des Keimprozesses werden die in den Samen gespeicherten Nährstoffe aktiviert und umgewandelt. Dadurch enthalten Sprossen oft mehr Vitamine, Mineralien und Enzyme als die ausgereiften Pflanzen. Besonders reich sind sie an Vitamin C, B-Vitaminen und Vitamin E. Auch Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium und Magnesium sind in hohen Mengen vorhanden.

Proteinpower: Hoher Eiweißgehalt für Vegetarier und Veganer

Für alle, die auf tierische Produkte verzichten, sind Keimsprossen eine tolle Eiweißquelle. Je nach Art können sie zwischen 20 und 35 Prozent Protein enthalten. Das Beste daran: Die Aminosäuren, aus denen die Proteine bestehen, liegen in einer Form vor, die unser Körper besonders gut verwerten kann.

Antioxidative Wirkung: Schutz vor freien Radikalen

Keimsprossen sind reich an Antioxidantien wie Vitamin C und E sowie sekundären Pflanzenstoffen. Diese Substanzen helfen unserem Körper, sich vor schädlichen freien Radikalen zu schützen. Das kann dazu beitragen, Zellschäden zu verhindern und möglicherweise sogar das Risiko für bestimmte Krankheiten zu senken.

Verdauungsfördernd: Ballaststoffe für eine gesunde Darmflora

Die in Keimsprossen enthaltenen Ballaststoffe sind wahre Wundermittel für unsere Verdauung. Sie regen die Darmtätigkeit an, fördern das Wachstum nützlicher Darmbakterien und können sogar dabei helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Wer regelmäßig Keimsprossen isst, tut also nicht nur seinem Gaumen, sondern auch seinem Bauch etwas Gutes.

Unterstützung des Immunsystems: Fit durch den Winter

Dank ihres hohen Gehalts an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen können Keimsprossen unser Immunsystem stärken. Besonders in der kalten Jahreszeit, wenn frisches Obst und Gemüse rar sind, sind sie eine willkommene Ergänzung auf dem Speiseplan. Sie liefern wichtige Nährstoffe, die unser Körper braucht, um Erkältungen und Co. abzuwehren.

Von Alfalfa bis Weizen: Die Vielfalt der Keimsprossen

Die Welt der Keimsprossen ist überraschend vielfältig. Je nachdem, welche Samen oder Hülsenfrüchte man zum Keimen bringt, entstehen Sprossen mit ganz unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Nährwertprofilen. Hier ein kleiner Überblick über einige beliebte Sorten:

Alfalfa-Sprossen: Der Klassiker

Alfalfa-Sprossen sind wohl die bekanntesten Keimsprossen. Sie schmecken mild nussig und sind besonders reich an Vitamin K, das wichtig für die Blutgerinnung ist. Ihre zarten, grünen Blättchen machen sich gut in Salaten und Sandwiches.

Mungbohnensprossen: Der asiatische Allrounder

In der asiatischen Küche sind Mungbohnensprossen nicht wegzudenken. Sie haben einen leicht süßlichen Geschmack und eine knackige Textur. Besonders lecker sind sie in Wok-Gerichten oder als Zutat in Frühlingsrollen.

Brokkolisprossen: Das Mini-Superfood

Brokkolisprossen schmecken leicht scharf und enthalten besonders viele Antioxidantien. Sie sind eine echte Alternative zum ausgewachsenen Brokkoli und passen hervorragend in Salate oder aufs Butterbrot.

Radieschensprossen: Die scharfe Versuchung

Wer es gerne würzig mag, sollte Radieschensprossen probieren. Sie haben einen leicht pfeffrigen Geschmack und verleihen Salaten und Sandwiches eine angenehme Schärfe.

Linsensprossen: Der Proteinlieferant

Linsensprossen sind besonders eiweißreich und haben einen nussigen Geschmack. Sie eignen sich gut als Zutat in Suppen oder als Basis für vegetarische Bratlinge.

Sonnenblumensprossen: Der Knabberspaß

Mit ihrem nussigen Aroma sind Sonnenblumensprossen ein leckerer Snack zwischendurch. Sie schmecken aber auch gut in Salaten oder als Topping für Suppen.

Weizensprossen: Das Energiebündel

Weizensprossen sind besonders reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Sie haben einen leicht süßlichen Geschmack und eignen sich gut für Smoothies oder als Zugabe zu Müsli.

Erbsensprossen: Die grünen Vitaminbomben

Erbsensprossen schmecken ähnlich wie frische Erbsen, nur etwas intensiver. Sie sind reich an Vitamin C und schmecken besonders gut in Salaten oder als Garnierung für Suppen.

Sojabohnensprossen: Der asiatische Klassiker

Sojabohnensprossen kennt man vor allem aus der asiatischen Küche. Sie haben einen milden Geschmack und eine knackige Textur. Besonders lecker sind sie in Stir-Fry-Gerichten oder als Zutat in Frühlingsrollen.

Kressesprossen: Das scharfe Kraut

Kresse hat einen leicht scharfen, pfeffrigen Geschmack. Die Sprossen sind besonders reich an Vitamin C und eignen sich gut als Garnierung für Suppen oder Salate.

Mit dieser Vielfalt an Keimsprossen lässt sich in der Küche wunderbar experimentieren. Ob roh im Salat, als Zutat in warmen Gerichten oder als gesunder Snack zwischendurch - Keimsprossen bereichern unseren Speiseplan auf vielfältige Weise. Und das Beste daran: Man kann sie ganz einfach selbst ziehen. Aber das ist eine andere Geschichte...

Grundlegende Verwendung von Keimsprossen in der Küche

Keimsprossen sind vielseitige Zutaten in der Küche und lassen sich auf verschiedene Weise in unsere tägliche Ernährung integrieren. Ob roh oder gekocht, diese kleinen Nährstoffbomben verleihen unseren Gerichten einen frischen Geschmack und eine extra Portion Vitamine und Mineralstoffe.

Rohverzehr: Die natürlichste Art des Genusses

Der Rohverzehr von Keimsprossen ist eine einfache und nährstoffschonende Methode, um von ihren gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren. Hier ein paar Möglichkeiten:

Als Snack zwischendurch

Eine Handvoll Alfalfa- oder Radieschensprossen zwischendurch stillt nicht nur den kleinen Hunger, sondern versorgt uns auch mit wertvollen Nährstoffen. Ein Tipp: Probieren Sie Sonnenblumensprossen - sie sind knackig und haben einen leicht nussigen Geschmack.

In Salaten: Frische und Knackigkeit

Keimsprossen bereichern jeden Salat. Ob gemischter Blattsalat, Kartoffelsalat oder Quinoa-Bowl - eine Handvoll Sprossen obendrauf ergibt ein besonderes Geschmackserlebnis. Ein Vorschlag: Rucola-Salat mit Mungbohnensprossen, Cherrytomaten und gerösteten Pinienkernen.

Als Garnierung: Optische Aufwertung

Keimsprossen haben auch eine dekorative Wirkung. Sie verleihen Suppen, Sandwiches oder Smoothie-Bowls den letzten Schliff. Kressessprossen auf einem Avocado-Brot oder Alfalfa-Sprossen auf einer cremigen Kürbissuppe machen jedes Gericht attraktiver.

Gekochte Verwendung: Vielseitig und aromatisch

Auch wenn Keimsprossen roh besonders nährstoffreich sind, können sie gekocht neue Geschmacksnuancen eröffnen:

In Suppen und Eintöpfen

Keimsprossen eignen sich gut, um Suppen und Eintöpfen mehr Textur und Nährstoffe zu verleihen. Mungbohnensprossen in einer asiatisch inspirierten Hühnersuppe oder Linsensprossen in einem Gemüseeintopf bieten viele Möglichkeiten. Ein Tipp: Geben Sie die Sprossen erst kurz vor dem Servieren hinzu, so bleiben sie knackig.

In Pfannengerichten

Neben den klassischen asiatischen Wok-Gerichten mit Mungbohnensprossen machen sich Keimsprossen auch in anderen Pfannengerichten gut. Versuchen Sie Radieschensprossen in einem Rührei oder Erbsensprossen in einem Gemüse-Risotto. Das bringt Abwechslung und zusätzliche Vitamine auf den Teller.

Als Zutat in Aufläufen

Keimsprossen können auch Aufläufe bereichern. Ob in einem vegetarischen Lasagne-Auflauf oder einem Kartoffelgratin - Keimsprossen sorgen für eine interessante Textur und einen leicht nussigen Geschmack. Ein Vorschlag: Mischen Sie Brokkolisprossen in Ihren nächsten Nudelauflauf.

Kreative Rezeptideen mit Keimsprossen

Keimsprossen können in fast jedem Gericht eine Rolle spielen - von Frühstück bis Abendessen. Hier ein paar Ideen zur Inspiration:

Frühstücksideen: Ein vitaler Start in den Tag

Keimsprossen-Smoothies

Smoothies eignen sich gut, um Keimsprossen in die Morgenroutine zu integrieren. Ein grüner Smoothie mit Spinat, Banane, Apfel und einer Handvoll Alfalfa-Sprossen ist lecker und energiereich. Für Experimentierfreudige: Probieren Sie Sonnenblumensprossen im Smoothie für eine leicht nussige Note.

Keimsprossen-Omelette

Ein Omelette mit Keimsprossen ist eine gute Frühstücksoption. Mischen Sie verschiedene Sprossen wie Radieschen und Brokkoli unter die Eimasse und braten Sie alles in der Pfanne. Garnieren Sie das Omelette mit frischen Kräutern und rohen Alfalfa-Sprossen für ein ansprechendes und gesundes Frühstück.

Avocado-Toast mit Keimsprossen

Der beliebte Avocado-Toast lässt sich mit Keimsprossen aufwerten. Zerdrücken Sie eine reife Avocado auf geröstetem Vollkornbrot, würzen Sie mit Salz und Pfeffer und garnieren Sie mit einer Mischung aus Alfalfa- und Radieschensprossen. Ein Spritzer Zitronensaft rundet den Geschmack ab. Tipp: Versuchen Sie Kressessprossen auf Ihrem Avocado-Toast - der leicht pfeffrige Geschmack ergänzt die cremige Avocado gut.

Salate und Vorspeisen: Frisch und knackig

Asiatischer Keimsprossen-Salat

Für einen schnellen Mittagssnack eignet sich ein asiatisch inspirierter Keimsprossen-Salat. Mischen Sie Mungbohnensprossen mit fein geschnittenem Rotkohl, Karotten und Frühlingszwiebeln. Ein Dressing aus Reisessig, Sesamöl, Sojasauce und etwas Honig rundet den Salat ab. Garnieren Sie mit gerösteten Erdnüssen und Koriander für eine leichte, vitaminreiche Mahlzeit.

Keimsprossen-Wrap

Wraps sind praktisch, um Keimsprossen unterwegs zu genießen. Bestreichen Sie eine Vollkorn-Tortilla mit Hummus, legen Sie eine Schicht Salatblätter darauf und häufen Sie verschiedene Keimsprossen wie Alfalfa, Radieschen und Sonnenblume darüber. Rollen Sie alles zusammen für ein gesundes Mittagessen im Büro oder beim Picknick.

Keimsprossen-Taboulé

Eine frische Variante des klassischen Taboulé: Ersetzen Sie einen Teil des Bulgur durch Keimsprossen. Mischen Sie gehackte Petersilie, Minze, Tomaten und Gurken mit gekochtem Bulgur und einer großzügigen Portion Keimsprossen Ihrer Wahl. Ein Dressing aus Olivenöl und Zitronensaft rundet den Geschmack ab. Dieser Salat ist erfrischend und reich an Ballaststoffen und Vitaminen.

Hauptgerichte: Keimsprossen als Hauptzutat

Keimsprossen-Burger

Für einen gesünderen Burger mischen Sie gehackte Keimsprossen unter die Brotmasse für vegetarische Burger-Patties. Oder belegen Sie Ihren klassischen Burger mit einer Portion Alfalfa-Sprossen für extra Frische und Knackigkeit. Ein Vorschlag: Ein Linsen-Burger-Patty mit Mungbohnensprossen, garniert mit Avocado und Radieschensprossen.

Keimsprossen-Curry

Ein mildes Kokos-Curry mit buntem Gemüse und verschiedenen Keimsprossen ist optisch ansprechend und schmackhaft. Garen Sie Karotten, Paprika und Zucchini in Kokosmilch und Currypaste, und geben Sie kurz vor dem Servieren eine Handvoll Mungbohnen- und Linsensprossen hinzu. Mit Basmatireis serviert ergibt dies ein vollwertiges und nährstoffreiches Abendessen.

Gefüllte Paprika mit Keimsprossen-Reis-Mischung

Eine kreative Art, Keimsprossen ins Abendessen zu integrieren: Füllen Sie Paprikaschoten mit einer Mischung aus gekochtem Reis, verschiedenen Keimsprossen, gehackten Tomaten und Kräutern. Überbacken Sie das Ganze mit etwas Käse im Ofen. Das Ergebnis ist ein herzhaftes, vegetarisches Gericht, das durch die Keimsprossen eine besondere Note erhält.

Mit diesen vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten und Rezeptideen können Keimsprossen zu einem festen Bestandteil Ihrer Küche werden. Experimentieren Sie mit verschiedenen Sorten und finden Sie Ihre Lieblingskombinationen.

Keimsprossen in verschiedenen Küchen der Welt

Keimsprossen sind nicht nur gesund, sondern auch vielseitig einsetzbar. In den Küchen rund um den Globus finden sie auf unterschiedlichste Weise Verwendung. Betrachten wir einige kulinarische Traditionen, in denen Keimsprossen eine wichtige Rolle spielen.

Asiatische Küche: Vielfältige Verwendung von Sprossen

In der asiatischen Küche sind Keimsprossen seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil. Besonders in China, Korea und Japan werden sie häufig und kreativ eingesetzt.

Chinesische Gerichte mit Mungbohnensprossen

In der chinesischen Küche sind Mungbohnensprossen besonders beliebt. Sie werden oft in Wok-Gerichten verwendet, wo sie für einen knackigen Biss sorgen. Ein klassisches Gericht ist Chop Suey, bei dem die Sprossen mit verschiedenen Gemüsesorten und Fleisch oder Tofu kombiniert werden. Auch in Frühlingsrollen finden sich häufig Mungbohnensprossen, die dem Gericht eine frische Note verleihen.

Koreanische Gerichte mit Sojabohnensprossen

In Korea sind Sojabohnensprossen, auch Kongnamul genannt, sehr beliebt. Ein typisches Gericht ist Kongnamul-guk, eine würzige Suppe mit Sojabohnensprossen. Auch als Beilage, zum Beispiel in Bibimbap, einem Reisgericht mit verschiedenen Gemüsesorten, Fleisch und Ei, sind sie oft zu finden.

Japanische Gerichte mit Daikon-Sprossen

In Japan werden häufig Daikon-Sprossen verwendet. Diese pikanten Sprossen des weißen Rettichs finden sich oft als Garnierung auf Suppen oder in Salaten. Sie verleihen den Gerichten einen leicht scharfen Geschmack und eine knackige Textur.

Mediterrane Küche: Frische und Leichtigkeit

Auch in der mediterranen Küche haben Keimsprossen ihren Platz gefunden, wenn auch weniger traditionell als in Asien.

Keimsprossen in Mezze-Platten

In der levantinischen Küche werden Keimsprossen gerne als Teil von Mezze-Platten serviert. Sie bringen Frische und Knackigkeit in die Vielfalt der kleinen Gerichte. Besonders gut passen sie zu Hummus oder Baba Ganoush, wo sie als Topping verwendet werden können.

Keimsprossen in italienischen Antipasti

In der modernen italienischen Küche finden Keimsprossen zunehmend Verwendung in Antipasti. Sie werden gerne in Salaten mit Rucola und Parmesanspänen kombiniert oder als Garnierung für Bruschetta verwendet.

Amerikanische Küche: Zwischen Tradition und Innovation

In der amerikanischen Küche haben Keimsprossen ihren Weg in verschiedene Gerichte gefunden, oft als gesunde Ergänzung zu klassischen Rezepten.

Keimsprossen in Burgern und Sandwiches

Viele Amerikaner schätzen Alfalfa-Sprossen oder Luzernensprossen als Zutat in Burgern und Sandwiches. Sie bringen eine frische, knackige Komponente in diese oft schweren Gerichte ein und sorgen für eine ausgewogene Textur.

Keimsprossen in Bowls und Salaten

Mit dem Trend zu gesünderen Ernährungsweisen haben Keimsprossen auch Einzug in die beliebten Bowl-Gerichte und Salate gehalten. Hier werden oft verschiedene Sprossensorten kombiniert, um Nährwert und Geschmacksvielfalt zu erhöhen.

Gesundheitsbewusste Verwendung von Keimsprossen

Keimsprossen sind nicht nur lecker, sondern auch äußerst gesund. Sie finden daher in vielen ernährungsbewussten Küchen Verwendung.

Keimsprossen in Detox-Rezepten

In Detox-Kuren spielen Keimsprossen oft eine wichtige Rolle. Sie sind reich an Enzymen und Antioxidantien, die den Körper bei der Entgiftung unterstützen können. Ein beliebtes Detox-Rezept ist ein grüner Smoothie mit Brokkolisprossen, Spinat und Apfel.

Keimsprossen in proteinreichen Mahlzeiten für Vegetarier und Veganer

Für Menschen, die sich pflanzlich ernähren, sind Keimsprossen eine wertvolle Proteinquelle. Besonders Linsensprossen und Erbsensprossen haben einen hohen Eiweißgehalt. Sie können in Salaten, Wraps oder als Zutat in veganen Burgern verwendet werden.

Keimsprossen in glutenfreien Gerichten

Für Menschen mit Glutenunverträglichkeit bieten Keimsprossen eine gute Möglichkeit, Gerichte aufzuwerten. Buchweizensprossen beispielsweise sind glutenfrei und können als Basis für Salate oder als Zutat in glutenfreien Backwaren verwendet werden.

Keimsprossen in Low-Carb und Keto-Diäten

Auch in kohlenhydratarmen Ernährungsformen haben Keimsprossen ihren Platz. Sie sind kalorienarm, aber nährstoffreich und passen gut in Low-Carb- und Keto-Ernährungspläne. Besonders beliebt sind hier Radieschensprossen oder Sonnenblumensprossen, die in Salaten oder als Garnierung für Fleisch- und Fischgerichte verwendet werden können.

Die Vielseitigkeit von Keimsprossen macht sie zu einem wertvollen Bestandteil in der Küche. Ob in traditionellen asiatischen Gerichten, mediterranen Mezze-Platten oder modernen gesundheitsbewussten Rezepten - Keimsprossen bringen immer eine frische Note und wertvolle Nährstoffe mit. Probieren Sie verschiedene Sprossensorten in Ihrer Küche aus - es gibt viele Möglichkeiten zur kreativen Verwendung!

Tipps zur Zubereitung und Lagerung von Keimsprossen

Richtige Reinigung von Keimsprossen

Keimsprossen sind zwar ein gesundes Superfood, aber sie können auch Bakterien beherbergen. Deshalb ist eine gründliche Reinigung vor dem Verzehr unerlässlich. Spülen Sie die Sprossen unter fließendem, kaltem Wasser ab und entfernen Sie dabei vorsichtig eventuelle Schalen oder Überreste. Ein Sieb eignet sich hervorragend dafür. Achten Sie darauf, dass das Wasser klar abläuft.

Haltbarkeit und Aufbewahrung

Frische Keimsprossen halten sich im Kühlschrank etwa 3-5 Tage. Bewahren Sie sie in einem luftdurchlässigen Behälter auf, beispielsweise in einer Plastikdose mit leicht geöffnetem Deckel oder in einem Papiertuch eingewickelt. Wichtig ist, dass die Sprossen nicht zu feucht sind, da dies Schimmelbildung begünstigt. Überprüfen Sie sie täglich und entfernen Sie welke oder verfärbte Exemplare.

Sicherheitshinweise zur Vermeidung von Lebensmittelvergiftungen

Um das Risiko einer Lebensmittelvergiftung zu minimieren, beachten Sie folgende Punkte:

  • Kaufen Sie Keimsprossen nur von vertrauenswürdigen Quellen
  • Verzehren Sie Sprossen möglichst frisch
  • Waschen Sie sich vor der Zubereitung gründlich die Hände
  • Verwenden Sie saubere Küchenutensilien
  • Für Risikogruppen wie Schwangere, Kleinkinder oder Menschen mit geschwächtem Immunsystem empfiehlt sich, Sprossen vor dem Verzehr kurz zu blanchieren

Selbstanbau von Keimsprossen

Benötigte Materialien

Für den Selbstanbau von Keimsprossen brauchen Sie nicht viel:

  • Ein Keimglas oder eine Keimschale
  • Saatgut für Sprossen
  • Wasser
  • Ein Sieb oder Gaze zum Abdecken

Anleitung zum Ziehen von Keimsprossen

Spülen Sie das Saatgut gründlich und weichen Sie es über Nacht ein. Gießen Sie das Wasser ab und füllen Sie die Samen in das Keimglas. Bedecken Sie die Öffnung mit Gaze oder einem feinmaschigen Sieb. Spülen Sie die Samen zweimal täglich mit frischem Wasser und lassen Sie das Wasser vollständig ablaufen. Stellen Sie das Glas schräg und dunkel, damit überschüssiges Wasser ablaufen kann. Nach 3-5 Tagen sind die Sprossen erntereif.

Tipps für erfolgreichen Anbau

Achten Sie auf eine gleichmäßige Temperatur von etwa 20°C. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung. Sorgen Sie für gute Luftzirkulation, um Schimmelbildung vorzubeugen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Sorten - manche keimen schneller als andere.

Häufige Fehler und wie man sie vermeidet

Ein häufiger Fehler ist zu viel Feuchtigkeit. Dies führt zu Schimmel oder fauligen Gerüchen. Stellen Sie sicher, dass das Wasser nach dem Spülen gut abläuft. Verwenden Sie nicht zu viele Samen auf einmal, da sie sonst nicht genug Platz zum Keimen haben. Bei unangenehmen Gerüchen oder Verfärbungen entsorgen Sie die Sprossen lieber - Gesundheit geht vor!

Keimsprossen: Ein Blick in die Zukunft unserer Ernährung

Keimsprossen sind vielseitig in der Küche einsetzbar. Von knackigen Salatzutaten bis hin zu nahrhaften Smoothie-Zutaten - ihre Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Sie schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch nährstoffreich. In Zeiten, in denen wir uns zunehmend Gedanken um eine ausgewogene und nachhaltige Ernährung machen, könnten Keimsprossen eine noch größere Rolle spielen.

Die Tendenz geht zu lokaler Produktion und städtischem Gärtnern. Hier passen Keimsprossen gut ins Konzept. Sie lassen sich platzsparend und ohne großen Aufwand das ganze Jahr über selbst ziehen - selbst auf dem kleinsten Stadtbalkon oder in der Küche. Das macht sie zu einem geeigneten Kandidaten für die Ernährung der Zukunft.

Zudem entdecken immer mehr Menschen die Vielfalt der Keimsprossen. Neben den bekannten Alfalfa- und Mungbohnensprossen finden exotischere Varianten wie Brokkolisprossen oder Radieschensprossen ihren Weg in unsere Küchen. Diese Vielfalt eröffnet neue kulinarische Möglichkeiten und macht das Experimentieren mit Geschmäckern interessant.

Ob als Proteinquelle für Vegetarier und Veganer, als Bestandteil von gesunden Ernährungskonzepten oder einfach als leckere und gesunde Zutat - Keimsprossen haben das Potenzial, unsere Ernährung zu bereichern. Probieren Sie es aus und entdecken Sie die Welt der Keimsprossen. Ihre Gesundheit und Ihr Gaumen werden es Ihnen danken!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zur Kategorie Keimsprossen
Topseller
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Sperli BIO Microgreen-Pads Radies mit Darstellung der Keimpads, einer Suppe mit Microgreens darauf und Informationen zum Produkt auf Deutsch.
Sperli BIO Microgreen-Pads Radies
Inhalt 1 Stück
3,39 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Sperli BIO Microgreen-Pads Brokkoli mit Darstellung der Keimpads, Verpackung und Informationen zur Anzuchtzeit sowie Anwendungsbeispiel mit angerichteter Speise
Sperli BIO Microgreen-Pads Brokkoli
Inhalt 1 Stück
3,39 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Erbsen mit Darstellung der gewachsenen Sprossen in einer Holzschale und Verpackungsdesign mit Produktinformationen in mehreren Sprachen.
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Erbsen
Inhalt 0.05 Kilogramm (67,80 € * / 1 Kilogramm)
3,39 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Sperli BIO Keimsprossen-Saat Brokkoli mit der Darstellung von Sprossen, Suppe und Brot sowie Informationen zur Anzucht und dem Logo von Sperli.
Sperli BIO Keimsprossen-Saat Brokkoli
Inhalt 0.015 Kilogramm (166,00 € * / 1 Kilogramm)
2,49 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Radies rot mit Verpackung und Sprossen in einer Schale sowie mehrsprachigen Produktinformationen und Bio-Siegel.
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Radies rot
Inhalt 0.03 Kilogramm (129,67 € * / 1 Kilogramm)
3,89 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Sperli BIO Microgreen-Saat Kresse mit Darstellung der Produktverpackung Kennzeichnungen als Bio-Produkt und Visualisierung des Anbaus sowie des fertigen Kresseproduktes.
Sperli BIO Microgreen-Saat Kresse
Inhalt 1 Stück
6,89 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Sperli BIO Keimsprossen-Saat Frische Mischung mit Abbildung der Keimsprossen, Verpackungsdesign und Produktinformationen auf Deutsch.
Sperli BIO Keimsprossen-Saat Frische Mischung
Inhalt 0.04 Kilogramm (84,75 € * / 1 Kilogramm)
3,39 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Sperli BIO Keimsprossen-Saat Milde Mischung mit Darstellung der Sprossen auf Speisen und Informationen zu Biozertifizierung, Reifezeit und Preisgruppe in deutscher Sprache.
Sperli BIO Keimsprossen-Saat Milde Mischung
Inhalt 0.05 Kilogramm (57,80 € * / 1 Kilogramm)
2,89 € *
Passende Artikel
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Linsen Verpackung mit Abbildung einer Schale Linsensprossen und Informationen zur Saatgutart in verschiedenen Sprachen.
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Linsen
Inhalt 0.06 Kilogramm (48,17 € * / 1 Kilogramm)
2,89 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Mungbohnen mit Darstellung der Sprossen in einer Schale und Produktinformationen in verschiedenen Sprachen samt Bio-Siegel.
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Mungbohnen
Inhalt 0.075 Kilogramm (38,53 € * / 1 Kilogramm)
2,89 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Radies mit einer Schale Sprossen im Vordergrund und Verpackungsdetails im Hintergrund auf Deutsch und anderen Sprachen sowie Bio-Siegel.
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Radies
Inhalt 0.06 Kilogramm (56,50 € * / 1 Kilogramm)
3,39 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Alfalfa mit Darstellung der Sprossen in einer Schale und Verpackungsinformationen in verschiedenen Sprachen.
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Alfalfa
Inhalt 0.04 Kilogramm (72,25 € * / 1 Kilogramm)
2,89 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Rotklee Verpackung mit Bild der Sprossen und Angaben zur ökologischen Herkunft in mehreren Sprachen
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Rotklee
Inhalt 0.02 Kilogramm (144,50 € * / 1 Kilogramm)
2,89 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Weizen mit Verpackung auf der frische Sprossen in einer Holzschale abgebildet sind und Informationen auf Deutsch und anderen Sprachen enthalten.
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Weizen
Inhalt 0.075 Kilogramm (38,53 € * / 1 Kilogramm)
2,89 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Zwiebeln Verpackung mit Bild der Sprossen und Informationen zur Bio-Samen Anzucht in mehreren Sprachen samt Bio-Siegel.
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Zwiebeln
Inhalt 0.015 Kilogramm (259,33 € * / 1 Kilogramm)
3,89 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Mischung Verpackung mit mehrsprachigen Produktinformationen und einer abgebildeten Schale mit Sprossen
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Mischung
Inhalt 0.05 Kilogramm (57,80 € * / 1 Kilogramm)
2,89 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Bockshornklee in einer Holzschale mit Verpackung im Hintergrund mit Markennamen, verschiedenen Sprachangaben und dem BIO-Siegel.
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Bockshornklee
Inhalt 0.05 Kilogramm (77,80 € * / 1 Kilogramm)
3,89 € *
Bio nach EG-Öko-Verordnung
Produktbild von Kiepenkerl BIO Keimsprossen Erbsen mit Darstellung der gewachsenen Sprossen in einer Holzschale und Verpackungsdesign mit Produktinformationen in mehreren Sprachen.
Kiepenkerl BIO Keimsprossen Erbsen
Inhalt 0.05 Kilogramm (67,80 € * / 1 Kilogramm)
3,39 € *